Schwerer Unfall eines Herteners in Recklinghausen: Vier Menschen verletzt

Anzeige
Zwei schwer Verletzte, zwei leicht Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden sind die Folgen einen Unfalls, der sich am Montag in Recklinghausen ereignet hat.

Um 17.55 Uhr war ein 22-jähriger Mann aus Herten mit seinem Wagen auf der Hertener Straße in Recklinghausen unterwegs, als vor ihm ein Wagen in Höhe der Kreuzung Hohenzollernstraße verkehrsbedingt abbremsen musste.

Zusammenstoß auf der Gegenfahrbahn


Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte der 22-Jährige sein Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Auto eines 32-jährigen Herteners zusammen.
Der 22-Jährige und seine Beifahrerin (20) aus Coesfeld wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 32-Jährige und seine 31-jährige Mitfahrerin kamen mit leichten Verletzungen davon.
Beide Unfallwagen mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt 25.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung gesperrt, heißt es abschließend im Bericht des Polizeipräsidiums Recklinghausen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.