Hilden ist vorzeitig Meister der Oberliga Dreiband !!!

Anzeige
Der Billardlandesverband Niederrhein hat bereits 4 Spieltage vor Schluss
einen neuen Meister.

Hildener Dreibandspezialisten mit Rekordergebnis

Mit dem 10! 8:0 in dieser Saison sicherte sich am Freitagabend, die Erste
Dreibandmannschaft des BC Hilden in Wuppertal vorzeitig den Landesmeister-
titel.

Mit einem Mannschafts-GD von 0,987 (Saisonrekord) bewies das Hildener Team einmal mehr, dass sie die Klasse für einer der beiden höheren Ligen besitzt.

Wieder komplett gesundet, ließen die Akteure des BC Hilden um den ehemaligen
Europameister, Thomas Wildförster, den Wuppertalern keine Chance.

In der ersten der beiden Spielrunden setzte sich unser Brett 4, Hartmut
Möller, mit 39 zu 28 in 60 Aufnahmen und Brett 3, Torsten Rütten in nur 39
Aufnahmen mit 40 zu 22 durch. Mölli mit verbessertem Stil und Totti mit neuem
Queue. Die Umstellung stellt offenbar kein besonderes Risiko da.

Der wieder gesundete Wildförster spulte gewohnt souverän "sein Spiel" ab.
Am Ende konnte er knapp das Partieergebnis mit 40 zu 36 in 37 Aufnahmen
für sich entscheiden. Wie so häufig in den vergangenen Spielzeiten konnte der
Hildener, Nervenstark punkten.

Zäh wehrte sich der Wuppertaler, Rolf Selter, gegen die drohende Revanche
aus dem Hinspiel. Doch gegen den gut aufgelegten Großjung unterlag er
dann doch mit 30 zu 40 in nur 25 Aufnahmen.

8:0 im Auswärtsspiel in Wuppertal

Ob es nun zum direkten Aufstieg in die 2.Bundesliga reicht, hängt von der Summe
der qualifizierten Teams aus den anderen 10 Landesverbänden ab. Aber die Teilnahme an den Aufstiegsspielen und Relegationsrunden sind zumindest jetzt schon gesichert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.