Auch Zugfahren wird teurer

Anzeige
Auch Zugfahren wird im kommenden Jahr teurer: Der VRR hebt die Ticketpreise um durchschnittlich 3,9 Prozent an. (Foto: privat)
Zum 1. Januar 2013 werden die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) im Durchschnitt um 3,9 Prozent angehoben. Diese bereits im Sommer 2012 durch den VRR-Verwaltungsrat beschlossene Tarifmaßnahme hat eine festgeschriebene Laufzeit von zwölf Monaten und gilt für den gemeinsamen Tarifraum des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr und der Verkehrsgemeinschaft Niederrhein (VGN). Des Weiteren wird mit Beginn des Jahres 2013 nur noch eine Variante des ZusatzTicket zum Preis von drei Euro angeboten. Neben dem Einzelverkauf können die Kunden auch ein rabattiertes 4erZusatzTicket zum Preis von 10,80 Euro erwerben. Der VRR erinnert daran, dass am 31. März 2013 alle vor dem 1. Januar 2013 gekauften Einzel-, Vierer-, Tages- oder ZusatzTickets ihre Gültigkeit verlieren. Bis Ende März 2013 besteht die Möglichkeit alte Tickets abzufahren.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.