Film ab: "Kreis TV" geht bald auf Sendung

Anzeige
Meike-Corina Kühne im Interview mit Bürgermeister Roland Schäfer. Foto: privat

Meike-Corina Kühne ist eine Frau der Tat. Nun wird ein weiterer Meilenstein ihrer Vita hinzugefügt, denn die ehemalige Kneipenwirtin und amtierende Schwerter Ratsfrau macht jetzt Fernsehen.

„Kreis TV“ heißt der brandneue Sender, der ab dem 1. Dezember über den Bildschirm flimmert. Gemeint ist damit „Online Fernsehen“. Der neue Sender ist über Smartphone, Tablet oder den PC zu empfangen. „Denn das World Wide Web ist ständig präsent in unserem Alltag. Daher wollen wir eine Plattform bieten, bei der aktuelles Geschehen aus der Region in bewegten Bildern zu verfolgen ist“, erklärt Meike-Corina Kühne mit wenigen Worten das Konzept.
Die Schwerter Ratsfrau ist dabei mit ihrem Kollegen, dem Kameramann Thomas Schmithausen, im gesamten Kreis Unna unterwegs. „Von Selm bis nach Schwerte, alles kommt bei uns vor die Linse. Wir hoffen, dass wir mit unserer Idee eine Nische entdeckt haben.“
Der Sender soll als zusätzliche digitale Informationsquelle, beispielsweise zu lokalkompass.de, dienen, der mit bewegten Bildern vorrangig regionale aber auch überregionale Themen aufgreift. „Das werden Inhalte sein, die sowohl die ältere als auch die jüngere Generation interessieren dürfte.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.