Am 28. Juni auf alten Schmugglerpfaden durch den Reichswald

Wann? 28.06.2015 14:30 Uhr

Wo? Britischer Ehrenfriedhof, Grunewaldstraße, 47533 Kleve DE
Anzeige
Stadtführerin Birgit van den Boom erzählt wahre Geschichten über den Reichswald, Schmuggler und Banden.
Kleve: Britischer Ehrenfriedhof | Am Sonntag, den 28. Juni kann man sich mit Kleve Marketing auf eine kleine Zeitreise durch den Reichwald begeben. Bei der Themenführung „Auf alten Schmugglerpfaden durch den Reichswald“, die um 14.30 Uhr am Parkplatz des Britischen Ehrenfriedhofs (Grunewaldstraße) beginnt, hört man von der Jahrtausende alten Geschichte des Klever Waldes. Entlang alter Schützengräben aus dem II. Weltkrieg, welche auch von Schmugglern genutzt wurden, erzählt Stadtführerin Birgit van den Boom wahre Geschichten von Schmugglern, Banden, wilden Verfolgungsjagden und ganz nebenbei kann man das Schmugglergut erriechen, schmecken und ertasten. Zum Abschluss geht es zum Britischen Ehrenfriedhof, der größten Friedhofsanlage des British Commonwealth, auf dem Gelände, das vielen Klevern noch als „Streepe“ bekannt ist. Die Teilnahme an dem ca. 90-minütigen Spaziergang kostet 5 € pro Person. Anmeldungen werden bei Kleve Marketing unter Telefon 02821/895090 angenommen. Weitere interessante Führungen durch Kleve und Umgebung gibt es hier: http://www.kleve-tourismus.de/spaziergaenge/stadtf...
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.