Ein Da Vinci-Abend im Kolpinghaus

Wann? 17.03.2016 19:30 Uhr

Wo? Kolpinghaus, Kolpingstraße 11, 47533 Kleve DE
Anzeige
Ein geheimnisvolles Bild: Die Mona Lisa. Ihr Lächeln gibt bis heute Rätsel auf. (Foto: R. K. Blasy, München)
Kleve: Kolpinghaus |

Kleve. Das Comitato Dante Alighieri Kleve veranstaltet am Donnerstag, 17. März, ab 19.30 Uhr einen Abend zu Leonardo da Vinci. Richard Konstantin Blasy, München wird durch den Abend führen und mit ausgewähltem Bildmaterial den Maler, Zeichner, Bildhauer, Ingenieur und Architekten vorstellen. Der große Leonardo war einzigartig begabt und verband wie kein anderer Kunst und Wissenschaft und beeinflusste dabei wegweisend die Renaissance.

Geboren wurde er 1452 in dem kleinen toskanischen Ort Vinci; er wirkte vorwiegend in Florenz und Mailand, starb aber in Frankreich (1519), wo er auch begraben liegt.
Zu seinen bekanntesten Werken gehört das Gemälde der geheimnisvollen „Mona Lisa", zu sehen im Louvre von Paris sowie das „Abendmahl", das berühmte, vor kurzem restaurierte Gemälde, das in Mailand aufbewahrt wird. Berühmt sind auch seine Naturstudien: Landschaftszeichnungen, Tier- und Pflanzenbilder, die präzise die Natur widergeben.

Viele seiner Entwürfe von Reiterstandbildern, von Kirchen, auch von der Mailänder Domkuppel blieben unausgeführt, auch Entwürfe von technischen Geräten und Flugkörpern, die ihn als seiner Zeit weit voraus charakterisieren. Deswegen haftet auch etwas Tragisches an diesem großen und visionären Künstler.

Der Lichtbildervortrag, zu dem das Comitato Dante Alighieri Kleve herzlich alle Italienbegeisterten einlädt (Unkostenbeitrag für Nichtmitglieder fünf Euro), findet im Kolpinghaus Kleve statt und beginnt um 19.30 Uhr. Informationen im Internet: http://www.dante-kleve.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.