Rüdiger Hoffmann präsentiert sein neues Programm "Ich hab's doch nur gut gemeint" in Kleve

Wann? 02.12.2016 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle , Lohstätte 7, 47533 Kleve DE
Anzeige
Hat's doch nur gut gemeint: Kabarettist Rüdiger Hoffmann. Mit seinem neuen Programm wird er in Kleve für Unterhaltung sorgen. (Foto: Veranstalter)
Kleve: Stadthalle |

Kleve. Der Leisetreter der Comedy, Rüdiger Hoffmann, präsentiert sein neues Programm am 2. Dezember in der Stadthalle in Kleve.

Sein ostwestfälisches Temperament ist legendär und jede Pointe weiß er mit der nötigen emotionalen Selbstbeherrschung zu entzünden. Zu seinem 30-jährigen Bühnenjubiläum widmet sich Rüdiger Hoffmann in seinem neuen Programm „Ich hab's doch nur gut gemeint...“ noch intensiver seinen Mitmenschen und dies, wie nicht anders zu erwarten, mit herrlich absurden Alltagsdramen und verblüffenden Experimenten. Am 2. Dezember 2016 präsentiert Rüdiger sein neues Werk erstmals in Kleve. Beginn der Show in der Stadthalle ist um 20 Uhr.

Der Meister der Nuancen, der mit seinem verschmitzten Gesicht so hintersinnig-intelligent und unschuldig gucken kann, gewinnt jeder Katastrophe etwas Gutes ab. Sei es der neuen Gesundheits-App, die er an seiner Bekannten testet, oder einer Trauerrede, die er mit einem zehnminütigen Gag-Feuerwerk auflockert.

Rüdiger Hoffmann serviert seinem Publikum wieder einmal kabarettistische Glanznummern zu den kleinen und großen ganz alltäglichen Katastrophen, fein abgeschmeckt mit einer Prise Musik. Auch diesmal lässt er es sich nicht nehmen, gelegentlich in die Tasten zu greifen und sein Programm mit scharfsinnig-bösen, aber auch heiteren Liedern zu ergänzen.

Goldene Schallplatten, über eine Million verkaufte Tonträger und zahlreiche Auszeichnungen wie den „Echo“ oder „Salzburger Stier" katapultierten Rüdiger Hoffmann an die Spitze der Deutschen Comedy-Szene. Auch 2016 bleibt sich Rüdiger Hoffmann treu und überzeugt in seinem neuen Solo-Programm erneut mit Kreativität, Charme und unnachahmlichem Wortwitz.

„Hoffmanns Glanznummern sind die Filigranstücke kabarettistischer Psychologie, und vielleicht liebt das Publikum ihn auch deshalb so, weil er uns mit seinen kleinen Alltagsdramen Entlastung schafft in den eigene Trivialitäten und alltäglichen Katastrophen.“ (Helmut Karasek)

Die Eintrittskarten für seinen Auftritt am 2. Dezember 2016 in der Stadthalle Kleve sind unter Tel. 0201/804-6060 erhältlich. Natürlich sind die Tickets auch direkt im Bürgerbüro der Stadt Kleve, Tel. 02821/8 43 36 im Vorverkauf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.