Eisenbahnbrücke wird 150 Jahre alt: Brückenfest in Griethausen

Wann? 01.05.2015 11:00 Uhr

Wo? Griethausen, 47533 Kleve DE
Anzeige
3
(Foto: Fritz Getlinger)
Kleve: Griethausen |

Am 1. Mai wird das Wahrzeichen von Griethausen, die Eisenbahnbrücke, 150 Jahre alt.

An diesem Tage, im Jahre 1865, wurde der Eisenbahnverkehr über die Eisenbahnbrücke offiziell aufgenommen. Zum ersten Mal war der linke Niederrhein an das Eisenbahnnetz Köln–Amsterdam direkt angeschlossen. Die Linie führte von Griethausen über den Altrheinarm in Richtung Elten und weiter nach Zevenaar in den Niederlanden. Der Rheinstrom wurde mit einem Trajekt von Spyck bis Welle überquert. Die Brücke ist die älteste noch erhaltene stählerne Flussüberbauung im deutschen Abschnitt des Rheins. Sie dokumentiert noch heute den historischen Stand der Ingenieurleistung der Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Fährverbindung über den Rhein wurde bereits 1912 eingestellt. Der Personenverkehr über die Brücke wurde bis 1960 und der Güterverkehr zu den Ölwerken Spyck noch bis 1987 aufrechterhalten. Seit 1984 steht sie unter Denkmalschutz.
Der Heimatverein Griethausen und die Eisenbahnfreunde Goch–Kleve e.V. nehmen dieses Ereignis zum Anlass und laden über die Griethausener Bevölkerung hinaus Gäste aus nah und fern, Radwanderer, Wanderer und Besucher zu einem Brückenfest ein. Ab 11 Uhr geht es los. Nach der Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des Heimatvereins, Dietmar Reintjes, wird der Bürgermeister der Stadt Kleve ein Grußwort sprechen. Danach werden Vertreter der Eisenbahnfreunde in regelmäßiger Zeitfolge zwischen 11.30 Uhr und 18.00 Uhr Besuchern wissenswertes und historisch interessantes zur Brücke vermitteln.
Des Weiteren wird die Griethausener Stadtführerin, Hildegard Liebeton, als „Tante Minchen“ von der über 600 Jahre alten ehemaligen Stadt Griethausen erzählen. Auch das Akkordeon Orchester Bedburg-Hau wird zur Unterhaltung beitragen. Weitere Informationen mit Bildern, Filmen und Videos werden in einem Infozelt präsentiert. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, so dass ein erlebnisreicher und angenehmer Besuch garantiert ist.
Der Heimatverein Griethausen und die Eisenbahnfreunde hoffen auf viele interessierte Besucher im Altrheindorf Griethausen.
3
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.