Frühlingshafter Ostermarkt

Wann? 14.03.2015 10:00 Uhr

Wo? Haus Riswick, Riswicker Straße, 47533 Kleve DE
Anzeige
Die Landfrauen aus dem Kreis Kleve organisieren den Klever Ostermarkt zum zweiten Mal. Auf Haus Riswick ist wieder viel Frühlingshaftes zu haben.
Kleve: Haus Riswick |

Kleve. 4000 Besucher, eine schöne Atmosphäre, viele Aussteller und ein angenehmes „Rundum“: Für die Landfrauen des Kreises Kleve war der Auftakt im vergangenen Jahr ein gelungener. Damals organisierten sie zum ersten Mal den Klever Ostermarkt, der in diesem Jahr seinen 30sten Geburtstag feiert.

Kreis Klever Landfrauen

Der Klever Verein für Kultur und Geschichte hatte die Idee eines Ostermarktes aus der Taufe gehoben - viele Jahre hatten die Vereinsmitglieder die Organisation in ihren Händen. Jetzt sind die Landfrauen am Zuge - sie haben auch für den kommenden Ostermarkt am Samstag 14., und Sonntag, 15. März, wieder Vieles auf die Beine gestellt. „Da hat sich für uns gar nicht die Frage gestellt, ob wir weitermachen“, sagt Maria Baumann, Vorsitzende des Bezirksverbands Kleve im Rheinischen Landfrauenverband.
Wer mag, kann sich zum Beispiel das Frühstück Zuhause sparen - und es sich beim Landfrauen-Frühstück auf Haus Riswick gut gehen lassen. Ausgerichtet wird das Frühstück von den Landfrauen Kalkar, Anmeldungen werden von Agnes Lörks, Tel. 02824/22 25, Kosten: Zehn Euro, entgegengenommen.

Vom Likör bis zum selbst gebackenen Brot

Die Landfrauen aus knapp 30 Ortsverbänden werden auch in diesem Jahr wieder mit gleich mehreren Ständen auf dem Ostermarkt vertreten sein: Vom Likör bis zum selbstgebackenen Brot, vom Osterhäschen bis zum schön gefärbten Ei dürfen sich die Besucher wieder auf viel Handwerkliches freuen. Ostereier in allen erdenklichen Farben und Formen, Blumenschmuck für drinnen und draußen, Honig vom Imker, Dekoartikel für Haus und Garten - Kunsthandwerker, Gärtner, Floristen haben Vieles im Gepäck, was den Frühling in Haus und Garten lockt. Dabei lassen sich die Handwerker auch gerne über die Schulter schauen.
Wie immer wird auch wieder an die vielen kleinen Gäste gedacht: Sie können unter fachfraulicher Anleitung Palmvögel backen und die dazu gehörigen Palmstöcke basteln, sie können sich schminken lassen, aber auch hübsche Kleinigkeiten filzen.

An beiden Tagen werden wieder Führungen über das über das Gelände der Lehr- und Versuchsanstalt der Landwirtschaftskammer NRW angeboten. Mit diesem Angebot solle wieder die ganze Familie angesprochen werden, informiert Anna van Bebber. Die Führungen wurden in den vergangenen Jahren gerne wahrgenommen. Zu sehen ist auch das Melkkarussell. Die Führungen beginnen am Samstag und am Sonntag jeweils um 16 Uhr.

Infostände

Infostände gibt es von den Landfrauen und der „offenen Gartenpforte". Auch die Lepragruppen Kellen und Keeken werden sich präsentieren. Neu in diesem Jahr: Der „Eismaker“, der aus Joghurt Eis herstellt, aber auch der Chocolatier, der süße Köstlichkeiten zaubern wird. Am Eingang gibt es anlässlich des runden Geburtstags ein kleines Geschenk für die Besucher: „Wir verschenken Taschen mit unserem Ostermarktlogo“, so Maria Baumann. Der Markt ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro, das Mitbringen von Hunden ist aus hygienischen Gründen nicht gestattet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.