Ökumenischer Solidaritätslauf in der Niederung

Wann? 22.03.2015 10:30 Uhr

Wo? WillibrordKirche , Willibrordstraße, 47533 Kleve DE
Anzeige
Kleve: WillibrordKirche | Wandern für eine gute Sache, in der Niederung, von Kirche zu Kirche, zur Unterstützung des Attat-Krankenhauses in Äthiopien. Das beabsichtigt der ökumenischer Solidaritätslauf (früher Hungermarsch genannt) der kath. Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit-Intleeg und der evang. Kirchengemeinde Kleve am Sonntag, dem 22. März. Der Start erfolgt für die teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit einem gottesdienstlichen Impuls um 10.30 Uhr in der Willibrordkirche in Kellen. „Neu denken – Veränderung wagen“ lautet das diesjährige Motto. Anschließend geht es gemeinsam los zur Kapelle der Wasserbug Rindern. Dort wird das Motto weiter entfaltet. Über das Spyckklösterchen führt dann der Rückweg zur Auferstehungskirche nach Kellen. Mit einem gemeinsamen Essen im Gemeindezentrum endet der Solidaritätslauf dort um ca. 13 Uhr. Miteinander geteilt werden sollen mitgebrachte Speisen. Brot und Getränke sind vorhanden. Alle Informationen stehen auf den roten Sponsorenlisten. Sie liegen in Kirchen, Gemeindehäusern und zahlreichen Geschäften in der Niederung.

Gesucht werden Interessierte, die sich am 22. März mit auf den Weg machen, sowie Menschen, die als Sponsoren die Teilnahme anderer mit einer Spende unterstützen. Der Vorbereitungskreis hofft, dass diese veränderte Form, den Bedürfnissen der teilnehmenden Familien nach begrenzterem Umfang mehr entgegenkommt. Wer Fragen hat, melde sich bitte bei Pfarrer A. Rohländer, Tel. 9 89 68. Organisiert wird für diesen Sonntag auch ein Fahrdienst.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.