Am Montag ist die Hubbrücke in Brienen gesperrt - Eindämmung dient dem Hochwasserschutz

Wann? 12.01.2015 08:00 Uhr

Wo? Schleuse Brienen, Zur Schleuse, 47533 Kleve DE
Anzeige
Die Hubbrücke der Schleuse in Brienenn wird Montag wegen des steigenden Wasserpegels im Rhein für den Hochwasserschutz eingedämmt. Von 8 bis 17 Uhr ist die Brücke für den Verkehr gesperrt. (Foto: Wasser- und Schifffahrtsamt, Duisburg)
Kleve: Schleuse Brienen | Das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Duisburg-Rhein wird am kommenden Montag, 12. Januar, die Hubbrücke der Schleuse in Brienen in der Zeit von 8 bis 17 Uhr für den Verkehr sperren. Die Schleuse wird auf Grund des steigenden Rheinpegels für den Hochwasserschutz eingedämmt. Am Dienstag werde ein Pegelstand von 6,40 Meter erreicht, informiert Martin Wolters vom Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg. Ein Autokran wird während der Sperrung die Dammbalken über die Hubbrücke heben, sodass die Brücke in der angegebenen Zeit für Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer voll gesperrt sein wird.

Kein Grund zur Besorgnis

Nein, im Augenblick gebe es keinen Grund zur Besorgnis. Das sagt Bernhard Schlüß, Geschäftsführer des Deichverbands Xanten-Kleve. „Wir beobachten zwar im Augenblick verstärkt die Wasserhöhe, aber es sieht im Moment nicht nach Hochwasser aus“, so Bernhard Schlüß. Noch sei das Wasser im Flussbett - nur in Vynen habe es bisher den Deichfuß erreicht. Das liege allerdings daran, dass der Deichfuß dort tiefer liege als im übrigen Gebiet, für das der Deichverband Xanten-Kleve zuständig zeichnet. Auch die Wetteraussichten stimmen Bernhard Schlüß optimistisch, denn fürs Wochenende seien fallende Temperaturen sowie Graupelschauer angesagt.

Wetteraussichten

Der Wetterfrosch vom Niederrhein, Hubert Reyers, prognostiziert für Samstag: Morgen erreicht der Wind volle Sturmstärke, in Böen sind bis zu 85 Km/h möglich. Die Temperaturen sinken von 12 oder 13 Grad am Morgen auf 10 Grad am Nachmittag und 6 oder 7 Grad am Abend. Dazu ist es oft bewölkt und zeitweise fällt schauerartiger Regen, dazwischen gibt es aber auch trockene Phasen mit Auflockerungen. Die Sonne hat es aber weiterhin recht schwer.

Die Prognose für Sonntag: Am Sonntag läßt der Sturm etwas nach, und es bleibt meist trocken, Schauer sind voraussichtlich die Ausnahme. Mit maximal 6 Grad am Nachmittag wird es kühler als bisher.

Wetter am Niederrhein:

http://www.wetter-niederrhein.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
24.161
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 09.01.2015 | 13:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.