20. Altherren-Turnier des SV Nordwacht Keeken: Rindern als Titelverteidiger gefordert

Wann? 07.03.2015 13:00 Uhr

Wo? Sporthalle Konrad Adenauer Schule, Köstersweg, 47533 Kleve DE
Anzeige
Kleve: Sporthalle Konrad Adenauer Schule | Es ist wieder soweit. Am Samstag, den 07. März 2015, findet bereits zum 20. Mal, das schon zur Tradition gewordene AH – Hallenfußballturnier des SV Nordwacht Keeken statt. Das Team aus Keeken hat auch diesmal ein interessantes Teilnehmerfeld verpflichten können, in dem wie gewohnt der Lokalcharakter im Vordergrund steht.
Nach dem Turniersieg im vergangenen Jahr, stellt sich die Frage, gelingt es in diesem Jahr eines der Teams, die Mannschaft des Titelverteidigers SV Rindern, der wiederum als klarer Favorit ins Rennen geht, vom Thron zu stoßen. Alle teilnehmenden Mannschaften werden ihr Bestes geben, um attraktiven Fußball zu spielen und um sich den begehrten Siegerpreis zu sichern.

Durch die Teilnahme der folgenden 6 Mannschaften : TuS Kranenburg, SV Rindern, SV Bedburg – Hau, DJK Kleve, Siegfried Materborn und dem Gastgeber SV Nordwacht Keeken, wird in diesem Jahr nicht in Gruppen gegeneinander gespielt, sondern der Sieger des Turniers in doch wohl interessanten Begegnungen Jeder gegen Jeden ermittelt.

Der Anpfiff zur ersten Partie, in der die Mannschaften des SV Rindern und der DJK Kleve aufeinander treffen werden, wird um 13.00 Uhr in der Sporthalle der Konrad – Adenauer – Schule am Postdeich in Kellen ertönen.
Gekickt wird, wie in den vergangenen Jahren auch, um attraktive Sach – und Geldpreise. Die Siegerehrung findet nach Abschluss des Turniers im Vorraum der Turnhalle statt.

Die Veranstalter hoffen, dass wie in den letzten Jahren auch, zahlreiche Fans des Hallenfußballs, die hoffentlich fairen Spiele, verfolgen werden. Für das leibliche Wohl zu zivilen Preisen, ist während des Turniertages von Seiten des Veranstalters bestens gesorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.