Tischtennis: Top48-Turnier in der Kellener Sporthalle

Wann? 02.11.2014 bis 03.11.2014

Wo? Sporthalle Kellen, Postdeich, 47533 Kleve DE
Anzeige
Freut sich auf das Heimspiel beim Bundesranglistenturnier: Pia Dorißen (WRW Kleve)
Kleve: Sporthalle Kellen | Am Wochenende des 1. und 2. November können sich Freunde des Tischtennis-Sports auf ein hochklassiges Ereignis in Kleve freuen: die jeweils 48 besten Jungen und Mädchen des Landes spielen das Top48-Turnier in der Kellener Sporthalle am Postdeich aus. Dies dient als erste Qualifikationsstufe für das Bundesranglistenturnier und ist somit von immenser Wichtigkeit für alle jugendlichen Top-Athleten. Mit dabei: Pia Dorißen von WRW Kleve, die bereits im letzten Jahr teilnahm und sich damals überraschend für das Top 24-Turnier qualifizieren konnte. Überraschend deshalb, weil sie da noch zu den jüngsten Starterinnen zählte. „Ich habe im letzten Jahr wieder einen Schritt nach vorne gemacht, also möchte ich mich natürlich wieder für das Top24 qualifizieren,“ gibt sie auch klar als Ziel aus. „Noch dazu bei einem Heimspiel wie diesem.“ Als Favoriten sieht das WRW-Talent aus der Regionalliga dabei Caroline Hajok, die mit dem MTV Tostedt in der 2. Bundesliga spielt und erst vor kurzem im Ligaspiel zu Gast bei WRW Kleve war, und Janina Kämmerer, die beim TSV Langstadt (Hessen) in der 3. Bundesliga aktiv ist. „Aber auch alle anderen Gruppenköpfe haben Chancen, vorne zu landen.“
Die Favoriten bei den Jungen heißen Markus Hilker und Nils Hohmeier - „aber auch Henning Zeptner aus unserem WTTV-Team kann vorne mitspielen,“ hofft Dorißen auf Chancen ihres Teamkameraden.
WRW-Vorsitzende Sabine Bötcher hofft auf viele Besucher – der Eintritt jedenfalls ist frei, eine Cafeteria wird im Foyer der Halle angeboten. „Wir haben uns – entgegen der Gewohnheiten bei diesem Wettbewerb – bewusst entschieden, keinen Eintritt zu erheben, da wir viele Zuschauer in die Halle holen wollen. Jugendtischtennis auf diesem Niveau kriegt man selten geboten, wir hoffen, dass viele Fans des Sports die Chance wahrnehmen und vorbeikommen. Vielleicht können wir ja auch Leute begeistern, die bisher wenig mit dem Sport zu tun haben.“ Interessierte sind herzlich eingeladen, Samstag von 9 bis 20 Uhr und Sonntag ab 9 bis ca. 15 Uhr vorbeizukommen. Anschließend werden die Sieger von der Schirmherrin, Bundesministerin Barbara Hendricks, geehrt. „Es freut uns sehr, dass sie sich die Zeit nimmt, die Veranstaltung zu besuchen,“ so Bötcher.
Ob Pia Dorißen dann in ihrer Klever Heimat aufs Treppchen steigen wird? „Eher nicht,“ lacht die 17jährige. „Aber Zeit für die Siegerehrung hätte ich im Zweifelsfall noch. Die Heimfahrt ist ja nicht so weit.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.