D3 Junioren des HSV Langenfeld absolvieren erfolgreichen Test gegen DSV 04 II

Anzeige
Im Spiel zweier bisher unbekannter Gegner dauerte es eine Zeit, in der sich die Mannschaften abtasteten. Aber danach ging es ab.
Bis zur 20. Spielminute dauerte die Schnupperphase der Hucklenbrucher in der Partie gegen die D2 des DSV 04 Düsseldorf. In Minute 2 nutzte der DSV einen Fehler in der Innenverteidigung des HSV zum 0:1. Der HSV schüttelte sich kurz und kam dann wieder gut in die Partie. Dennoch ging man mit diesem Ergebnis in die Kabine. In der Halbzeitansprache forderten die Übungsleiter dann mehr Offensivspiel ein und ihre Jungs hatten anscheinend gut zugehört. Ahmet traf auf Vorlage von Louis zum Ausgleich, Andrej traf mit einem sehenswerten Schuß zum 2:1. Der Vorlagengeber zum Ausgleichstreffer – Louis – erhöhte dann auf 3:1 und Ahmet ließ das 4:1 folgen. Trotz der Torschützen war heute aber Hendrik der „Spieler des Tages“, der mit seiner Abwehrarbeit alles in den Schatten stellte. Die Trainer sind zufrieden und hoffen, daß es am nächsten Samstag im Heimberby gegen Richrath auch so gut läuft
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.