HSV-E1 gewinnt 2:1 bei Fortuna Köln

Anzeige
Am Sonntag reiste die HSV-E1 zum Freundschaftsspiel zur U10 von Fortuna Köln. Die sehr starken Kölner - zuletzt dreimal in Folge siegreich - dienten als Testgegner für das am kommenden Donnerstag stattfindende Meisterschafts-Spitzenspiel gegen Post SV Solingen (wie der HSV bislang ohne Punktverlust). Vor allem im taktischen Bereich wollte das Trainerteam um Ado Kojo einige Varianten für das Post-Spiel ausprobieren. Und die Varianten zündeten hervorragend! Das Spiel war sowohl kampfbetont, als auch auf spielerisch hohem Niveau. Der HSV agierte aggressiv, spielte dominant und erzielte folgerichtig das 1:0. Nach der Pause mussten die Hucklenbrucker zwar den Ausgleich hinnehmen, blieben aber davon unbeeindruckt, standen hinten stabil und machten weiterhin überlegen das Spiel. Obwohl Fortuna mächtig dagegen hielt, setzte der HSV nach: Die Krönung war das 2:1-Siegtor kurz vor Ende der Partie. Mit dieser Erfahrung, einen starken Gegner (wie auch Post SG es sicher sein wird) mit verschiedenen Varianten bespielen und letztlich auch besiegen zu können, blickt das Team nun optimistisch nach vorne. Einziger Wermutstropfen ist die Frage, ob wirklich alle Jungs (leichte Blessuren bzw. Erkältungen) bis Donnerstag hundertprozentig fit sein werden.
Toi Toi Toi - und bis zum MATCHDAY am Donnerstag um 17:30 am Burgplatz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.