HSV Langenfeld B1 siegt bei Britannia Solingen

Anzeige
Mit 2:3 Toren gewinnen die B-Junioren ihr Meisterschaftsspiel beim Tabellenzweiten Britannia Solingen. Eine hochmotivierte B-Jugend ließ sich beim Tabellenzweiten nicht von ihrem Weg abbringen und spielte konzentriert ihr „Ding“. Schon nach wenigen Minuten nutzten die HSV-Kicker einen schnellen Gegenstoß und markierten das 0:1. Die Solinger waren geschockt und versuchten von nun an nur mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Doch die HSV-Jungs hatten einen wirklich guten Tag und erhöhten noch vor der Pause auf 0:2. Die Spielanteile hatten sich zugunsten der Gäste aus Langenfeld verschoben und vor dem eigenen Strafraum war dann Schluss für die Solinger Sturmreihe. Das Trainerteam der Solinger war außer sich und versuchte den ausgezeichnet pfeifenden jungen Schiedsrichter durch übelste Schimpfattacken zu beeinflussen.
Nach dem Seitenwechsel drängten die Hausherren auf den Anschlusstreffer, doch viele Chancen wurden vergeben und von der Defensive der HSV-Truppe vereitelt. Mitte der zweiten Hälfte gelang den Solingern dann doch das 1:2 doch die HSV-Kicker antworteten sofort und erzielten nur wenige Minuten später das vorentscheidende 1:3.Das Spiel wurde nun von den Hausherren ruppiger und aggressiver geführt und der ausgezeichnet agierende Schiedsrichter zeigte des Öfteren die gelbe Karte. Ein weiteres Tor gelang den Solingern dann zwar noch, aber die drei Punkte nahmen die HSV-Jungs mit nach Langenfeld.
Ein couragierter Auftritt der B-Junioren bei einem unangenehm zu spielenden Gegner wurde durch Cleverness, Besonnenheit und viel Kampf hochverdient mit einem Dreier belohnt. Hut ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.