HSV Langenfeld D2 Junioren gelingt ein wichtiger Dreier gegen den kleinen BVB

Anzeige
Die D2 des HSV konnte gegen BV Bergisch Neukirchen einen ganz wichtigen Sieg einfahren und belohnte sich somit für eine anstrengende Ttrainingswoche selbst.
Vom Anpfiff an dominierten die Hucklenbrucher den Gast aus Leverkusen, dem es jedoch gelang, einen Konter zur überraschenden Führung zu verwerten.
Der Rückstand hielt aber nicht lange an, denn exakt eine Minute später bereitete der stark aufspielende Tobias Schöning den Ausgleich durch Carina vor. Zahlreiche Chancen blieben bis zur Pause ungenutzt. Dennoch konnten die Trainer zufrieden sein, da die HSV Mannschaft mit guter Laufarbeit und tollen Kombinationen zu begeistern wusste.
Nach dem verdienten Pausentee wieder das gleiche Bild; die Gastgeber drücken und der BVB versucht durch aggressive Zweikämpfe zu zerstören. Nach einem Eckball von Spielmacher Florian Benz war es erneut Carina Gürke, die den Ball im Tor unterbringt. Zehn Minuten vor Ende darf sich dann auch Keeper Tim Kersten auszeichnen, indem er einen unangenehmen Ball im letzten Moment über die Latte lenkt. Dies war auch die einzig nennenswerte Aktion der Gäste, die gegen das selbstbewusste Auftreten der Gastgeber keine Mittel fand. Ein weiterer Eckball brachte dann das 3:1. Die Hereingabe von Florian konnte der Gast zwar abwehren, den Abpraller nahm der bärenstarke Silas Landeck aber 25 Meter vor dem Tor dann direkt und versenkte den Ball im Winkel. In der Nachspielzeit fiel dann zwar noch das 3:2 nach einem Konter, aber auch dieses Tor konnte den verdienten Heimsieg nicht mehr gefährden und so holte man drei ganz wichtige Punkte da die Konkurrenz Punkte lassen sollte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.