HSV Langenfeld E Juniorinnen ließen dem Gast aus Hilden keine Chance

Anzeige
Im Heimspiel gegen FSV MP Hilden II ließ der HSV keine Fragen offen und schickte das Team mit 16:0 (10:0) geschlagen zurück in die Itterstadt.
Mit einer beeindruckenden Leistung begeisterten die U11 Mädchen des HSV im samstäglichen Heimspiel seine Übungsleiter und die zuschauenden Eltern.
Durch einige Soli, Doppelpässe über außen und Zuspiele in die Tiefe konnte sich der HSV eine Vielzahl an Chancen erspielen. Fernschüsse, Flanken von rechts wie von links waren gegen den FSV das Ziel und die Mädels haben dies sehr gut umgesetzt. Carina konnte heute im Feld unter Beweis stellen, daß sie auch dort sehr gut zurecht kommt. Marlene, Carla, Hannah und Janne boten eine solide Abwehrleistung und der Angriff war einmal mehr sehr treffsicher. Die Torschützen für einen überzeugenden HSV hießen diesmal Dara (7), Carina (4), Julia (3), Marie (2). Auf die gezeigte Leistung, die sehr viel Vorfreude auf die Zukunft gibt, können die Mädchen wirklich stolz sein. Es zeigt sich von Spiel zu Spiel, daß eine Mannschaft heranwächst und das Zusammenspiel immer besser wird.
Aufstellung: Leonie (T), Hannah, Carla, Marlene, Carolina, Jolina, Julia, Marie, Dara, Carina, Janne
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.