HSV Langenfeld F1 Junioren: Beste Saisonleistung leider nicht mit Erfolg belohnt

Anzeige
In einem extrem intensiven Spiel gegen den SSV Lützenkirchen kassierte die HSV F1 erst in der Schlussminute das entscheidende Gegentor zur unglücklichen 3:4-Niederlage.
Die Jungs von Trainer Ado Kojo starteten unkonzentriert und lagen schnell mit 0:2 hinten. Ab dann bot die F1 alles was sie kann: gute Kombinationen, konzentriertes Abwehrverhalten und jede Menge Torchancen. Dank spielerischer Überlegenheit gelang nach 1:3-Rückstand noch das 3:3. sogar der Sieg schien möglich, bis kurz vor Schluss der bittere Gegentreffer fiel. Insgesamt war es eine der stärksten Leistungen dieser Saison.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.