HSV Langenfeld Juniorinnen U13 mit gutem zweiten Platz auf Turnier in Bergisch Gladbach

Anzeige
Am „Tag der deutschen Einheit“ nahmen die D Juniorinnen an einem vom 1.FFC bergisch Gladbach ausgerichteten Turnier teil und konnten sich am Ende über einen guten zweiten Platz freuen.
Der ungewohnte Untergrund, der eher einer Gummimatte als einem Kunstrasen ähnelte, war für die Spielerinnen ziemlich ungewohnt und verlangte einiges an Eingewöhnungszeit. Gleich im ersten Spiel gegen den am Ende punktlosen, FC Wiedenest-Othetal verletzte sich Marie (muss nun ca. 2 Wochen pausieren) und die restlichen Mädels mussten das Turnier ohne Auswechselspielerin zu Ende spielen. Das erste Spiel selber verlief gut, viele Chance aber am Ende nur 1 Tor. Aber auch das reichte zu drei Punkten. Im zweiten Spiel wartete mit JFC Mondorf-Rheidt eine defensivstarke Mannschaft auf das Team. In den ersten Minuten ergaben sich kaum Torchancen für den HSV. Die bis dahin selber nicht geforderte Abwehr war einen Moment unaufmerksam und schon führte der Gegner mit 1:0. Nach diesem Weckruf übernahm der HSV das Kommando und erzielte folgerichtig das verdiente 1:1. In Spiel drei traf man mit Bergfried Leverkusen auf einen „alten Bekannten“. Um oben dran zu bleiben war ein Sieg erforderlich, aber die ersten Minuten gehörten den Leverkusenerinnen.
Durch uncleveres Abwehrverhalten gelang Bergfried die Führung aber auch dieses Spiel konnte der HSV noch drehen und am Ende mit 3:1 gewinnen. In Spiel 4 wartete das bis dahin verlustpunktlose Team aus Oberkassel. In diesem Match zeigte der HSV seine beste Turnierleistung. Die Abwehr stand diesmal makellos und ließ keine Torchance zu, der Angriff kam zu drei Hunderprozentigen“, konnte aber keine davon verwerten. Schlußendlich war das torlose Remis für das Team aus dem Mittelrhein sehr schmeichelhaft.
Im letzten Spiel gegen die Gastgeberinnen würde jetzt ein Erfolg zum Turniergewinn reichen. Man merkte den Mädchen aber jetzt schon einen Kräfteverschleiß an, der durch die fehlenden Wechselmöglichkeiten zu erklären ist. Obwohl die Mannschaft nochmal „alle Körner“ mobilisierte, blieb es beim 0:0 und dieses Ergebnis reichte dem Oberkasserler FV zum Turniersieg. Am Ende blieb ein sehr guter 2.Platz bei einem gut besetztem Turnier mit 5:2 Toren und ohne Niederlage. Alle Mädchen haben gefightet, alles abgerufen und das - nicht zu vergessen - seit dem ersten Spiel ohne Auswechselmöglichkeiten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.