HSV Langenfeld: Überzeugender Sieg der U17-1 Mädchen im letzten Spiel der Kreisleistungsklasse

Anzeige
Die U17-Mädchen des HSV Langenfeld schließen die Kreisleistungsklasse mit einem überzeugenden 8:1 gegen den FC Tannenhof ab.
Es dauerte nur 6 Minuten bis das 1:0 fiel. Nach einer schönen Passkombination ausgehend von Lisa S. über Maja M. und Justine E. innerhalb des gegnerischen Strafraumes hatte Lina G. leichtes Spiel den Ball im Netz unterzubringen. Schöne Passkombinationen führten im 4-Minuten-Takt zum 3:0 durch Justine E. und erneut Lina G. Erst in der 20 Minute kamen die Gegnerinnen das erste Mal vor das HSV Tor, blieben aber erfolglos. Der HSV hielt den Druck hoch. Die Konsequenz war ein Traumtor zum 4:0. Nach dem Justine E. den Ball von der Grundlinie zurück auf Lina G spielte, spielte sie mit dem Außenriss einen Heber über die gegnerische Torhüterin den Ball ins Netz. Ganz überraschend kam der FC Tannenhof vor der Pause zu einem Anschlusstreffer. Nach einer verunglückten Flanke kam eine Gegnerin zum unverhofften Torschuss, der die Torfrau Laura S. vollkommen überraschte.
Die zweite Halbzeit ließen die HSV-Mädchen etwas ruhiger aber nicht unkonzentriert angehen. Es wurden weitere Torchancen erspielt und in der 55.Minute sorgte Kim R. nach Zuspiel von Justine E. für das 5:1. 8 Minuten später erkämpfte sich Pia den Ball an der Außenlinie und setze sich auf den Weg in den Strafraum gegen mehrere Gegnerinnen durch, wo sie den Ball auf die freistehende Kim R. spielte, die zum 6:1 vollendete. Justine E. lief immer wieder ihren Gegnerinnen davon, so auch in der 65. Spielminute. Zielstrebig lief sie in den Strafraum und schloss mit einem schönen Schuss ins lange Eck zum 7:1 ab. Eine Minute später was Justine E. wieder auf dem Weg in den Strafraum. Diesmal konnte sie nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Juli H. sicher zum 8:1. Zum Schluss gab es noch einen Freistoß aus 20 Meter Entfernung. Mit einem sehenswerten Schuss von Pia, der leider nur an die Latte ging, wurde das Spiel beendet. Mit einer tollen Leistung schließt die U17 Mädchenmannschaft des HSV Langenfeld die Kreisleistungsklasse ab. Aufgrund der unnötig verschenkten Punkte (in der Hinrunde endete das Spiel gegen den FC Tannenhof 4:4) liegt die U17 in der Abschlusstabelle leider nur auf dem 3. Platz und kann aller Wahrscheinlichkeit nach nicht an der Qualifikation zur Niederrheinliga teilnehmen. Es war eindeutig mehr drin.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.