KW 09 in 2015: Eine recht erfolgreiche Woche für die Junioren des HSV Langenfeld!

Anzeige
In der abgelaufenen Kalenderwoche durften sich die HSV Junioren über viele gute Resultate freuen!
Lokalderbys scheinen den A Junioren in der LK zu liegen. In den bisherigen Spielen konnten die Jungs trotz vielfach guter Leistungen nur zwei Remis einfahren, beide jedoch gegen Lokalrivalen. Diesmal holte der HSV ein 1:1 gegen den ehemaligen Niederrheinligisten TuSpo Richrath. Unschöne Szenen gab es im Spiel der B1 Junioren gegen Tabellenführer SR Solingen. In einem umkämpften Spiel gelang dem HSV kurz vor dem Ende der Treffer zum 1:0, der dann dafür sorgte, dass bei den Gästen die Nerven durchgingen. Der Unparteiische brach daraufhin die Partie, die zugunsten des HSV gewertet werden muss, ab. Ein bitteres 1:17 musste hingegen die B2 bei DITIB Leverkusen I hinnehmen. Eine Sahnewoche erlebte die C1 in der LK Solingen. Gleich zwei Siege durfte das Team feiern. Einem knappen 4:3 bei TuSpo Richrath II folge dann ein souveräner 6:0 Heimerfolg gegen den BSC Union Solingen. Dass Hochmut vor dem Fall kommt, musste die D1 erkennen. Der hohe Favorit verlor sein Heimspiel gegen den Vorletzten - GSV Langenfeld – mit 0:2. Dadurch musste das Team Platz 2 an den SSV Lützenkirchen abgeben und ist jetzt Dritter. „Mannschaft der Stunde“ in der Kreisliga Gruppe 3 ist augenblicklich die D2. Aus den letzten 5 Spielen holte das Team 13 Zähler und ist nach dem 0:0 gegen den SSV Lützenkirchen II und dem 1:0 Sieg beim GSV Langenfeld II schon auf Platz 6 der Tabelle marschiert. Prima sah es schon traditionell bei den Jüngsten der HSV Familie aus. In 4 Spielen der E bis G Teams gab es drei Siege und ein Remis. Die E4 besiegte Britannia Solingen III mit 7:1, die F1 siegte bei TuSpo Richrath I mit 5:3, die F3 düpierte den SC Leichlingen III mit 10:0 und die Bambini remisierten bei Germania Reusrath (3:3).
Alles geboten wurde diesmal bei den Mädchenteams. Die U17-1 unterstrich durch ein 3:1 bei SR Solingen ihre hohen Ambitionen in der LK, die sehr junge U15 musste allerdings in der erstmalig eingeführten LK etwas Lehrgeld zahlen. Der körperlich überlegene FSC Mönchengladbach siegte auf der Burgstrasse mit 6:0. In einem spannenden Spiel gelang der U13 ein 4:4 gegen den SR Solingen. Während „Kreisliga“ bei den Jungs wirklich bedeutet, dass man gegen Teams aus Solingen oder anderen Nachbargemeinden spielt, so müssen Mädchen in der gleichen Liga schon gegen Gegner antreten, die nicht mal eben „um die Ecke“ wohnen. Die U11 spielte gegen den VfL Gennebreck. Der Gast aus Sprockhövel musste dabei fast 40KM bis nach Langenfeld zurücklegen – und fuhr dann wieder punktlos zurück. Denn das neu gemeldete HSV Teams siegte mit 2:1. In einem Test unter der Woche unterlag die U17-2 dem SV Bergfried Leverkusen mit 0:5.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.