KW05/2017: Meisterschaftsauftakt für die HSV Junioren ist nicht immer gelungen

Anzeige
In der abgelaufenen Woche standen neben Testspielen wiederum auch schon Ligaspiele an. Deren Ausgang war nicht immer positiv.
Am Samstag hatte die A1 den Spitzenreiter TSV Aufderhöhe zu Gast. In der hitzigen Partie sah zunächst alles nach einem Heimsieg aus, denn die Rot-Weissen führten mit 2:1. Der Gast aus Solingen drehte aber in den letzten 12 Minuten noch die Partie zum 2:3. Für die B Junioren lief es besser. Die spielfreie B1 nutzte das Wochenende zu einem Test gegen den DSC 99 Düsseldorf und kam dort zu einem 1:1. Die B2 hingegen spielte um Punkte und gewann zuhause gegen den TuS 05 Quettingen I mit 3:2. Auch für alle drei C Juniorenteams standen Pflichtspiele an. In einem Lokalderby unterlag die C1 beim GSV Langenfeld mit 1:2. Der HSV ging durch einen Strafstoß in Führung, musste aber kurz vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. In Minute 50 traf dann der Gastgeber zum entscheidenden 2:1. Der Gruppenerste HSV Langenfeld II ließ dem gastgebenden SR Solingen 80/95 II beim 12:0 keine Chance. Chancenlos war auch die C3, die beim BV Bergisch Neukirchen II mit 0:8 unter die Räder kam. Die D1 Junioren testeten gleich zweimal. Am Samstag gab es ein 2:2 gegen den VfL Leverkusen II und am Sonntag folgte ein 2:1 Sieg gegen den BV Gräfrath I. Im letzten Vorrundenspiel gewannen die D2 Junioren beim TuS 05 Quettingen II mit 4:1 und verbesserten sich dadurch auf Rang 3 der Gruppe. Ein Achtungserfolg gelang den D3 Junioren, die gegen den Lokalrivalen SSV Berghausen I testeten. Der SSV, der in der Leistungsklasse auf dem letzten Rang liegt, wurde auf der Baumberger Straße mit 3:1 besiegt. In einem Testspiel gewann die E2 gegen den BV Burscheid mit 10:3 und die F3 Junioren unterlagen dem TSV Aufderhöhe I mit 4:7. Auch hier handelte es sich um einen Test.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.