Spannender Schlagabtausch zwischen den GSV-Damen und Leichlingen

Anzeige
Im torreichen Heimspiel gegen den SC Leichlingen konnten die Frauen des GSV drei Punkte einfahren.
Dem Auswärtssieg in Baumberg folgte nun ein am Ende knapper, aber verdienter 4:3 Erfolg am Gravenberg.
In dieser hochspannenden Begegnung konnte sich der GSV zunächst durch Miriam Bösen (13.Minute) und Veronika Reindl (37.Minute) eine bis dato sichere 2:0 Führung erspielen.Zum Ende der ersten Halbzeit erzielten die Gäste den Anschlusstreffer, doch Para Rahnamaei sorgte mit dem 3:1 für den erneuten Zwei-Tore-Vorsprung, mit dem es auch in die Pause ging.
Nachdem der GSV in der zweiten Hälfte weitere Chancen liegen
ließ, konnten sich die Gäste wieder auf 3:2 herantasten.
Der GSV blieb aber im wahrsten Sinne des Wortes am Ball und machte durch Veronika Reindl das 4:2.
Die Ergebniskorrektur der Leichlingerinnen zum 4:3 erfolgte dann in der 75.Spielminute, zu spät, um den Langenfelderinnen nochmal gefährlich zu werden.
Mit 15 Punkten stehen die Frauen des GSV aktuell auf dem 7.Tabellenplatz (Kreisliga).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.