Abschlussfahrt nach Seeste

Anzeige
Ein Wochenende in Seeste bei Westerkappeln.
Fröndenberg. Kürzlich fand die jährliche Abschlussfahrt für neuen MitarbeiterInnen der Evangelischen Jugend Frömern statt.
Seit September trafen sich die 21 jungen Menschen jede Woche montags mit Jugendreferent Sebastian Richter, um sich auf das Mitarbeiter-Sein vorzubereiten.
Vermittelt wurden Inhalte wie Kommunikation, Gruppenpädagogik, Entwicklungspsychologie, Rhetorik, Recht und Spielpädagogik. Am Ende stand sogar ein kleiner schriftlicher Test. Denn das Ehrenamt in Frömern unterliegt auch einem gewissen Anspruch: "Der Kurs qualifiziert zur Leitung unserer Angebote wie SPIRIT oder die Kindergruppen oder auch für die Betreuung von kleinen und großen Fahrten" weiß Simon Biermann, der als Ehrenamtlicher der Evangelischen Jugend Frömern einer der Begleiter der diesjährigen Abschlussfahrt war.
Gemeinsam verbrachten die 29 Jugendlichen ein Wochenende in Seeste bei Westerkappeln. "Einerseits, um noch mal ein paar Themen zu vertiefen - andererseits auch als Belohnung für die lange Qualifizierungsphase", erklärt Gabi Nennmann, die einige Programmpunkte ehrenamtlich vorbereitet und durchgeführt hat. Bei den an diesem Wochenende vertieften Inhalten handelte es sich vor allem um Sexualprävention, Spielpädagogik, Störungen in Gruppensituationen und Feedback.
"Ich freue mich sehr auf die vielen neuen Gesichter, die unserer Arbeit die frischen Impulse geben, die sie nun mal ständig benötigt.", freut sich Jugendreferent Sebastian Richter. "Mit den jährlich dazu stoßenden 'Frischlingen' erfinden wir uns auf einer gesunden Basis immer ein kleines Stück neu. Ich kann es auch nicht mehr hören, wenn Leute behaupten, Jugendliche würden sich nicht engagieren. Schickt diese Leute doch mal nach Frömern."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.