Konzert in St. Vincenz

Anzeige
Menden (Sauerland): St.Vincenz Kirche Menden | Menden. Am Sonntag, 25. Juni, beginnt um 18 Uhr in der Vincenzkirche ein Konzert zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann. Als Solisten werden Stefanie Rose (Sopran), Christa Gerdsmeier (Viola), Antje Heinemann (Blockflöten) und Jörg Segtrop (Trompete) zu hören sein. Begleitet werden sie von einem Streichensemble und Christian Rose am Cembalo. Georg Philipp Telemann war einer der fruchtbarsten Komponisten der Musikgeschichte. Er hat 40 Opern komponiert, 35 Oratorien, 44 Passionen, 33 Hamburger Kapitänsmusiken, 12 Jahrgänge Kantaten, 600 Orchesterstücke, Klavierwerke Kammermusik und vieles mehr. In St. Vincenz werden zwei seiner berühmten Trompetenkonzerte, 2 Flötenkonzerte und das Konzert für Viola und Orchester erklingen. Der Eintritt zu dem etwa einstündigem Kozert ist frei. Es wird um Spenden zur Deckung der Kosten gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.