Spuren eines Cowboys

Anzeige
Stilecht: Carsten Homberg, ein moderner Cowboy bei der (Tasten-) Arbeit. Foto: (privat)

Carsten Homberg braucht man eigentlich nicht mehr vorzustellen. Eigentlich ... Über seine Erfolge mit der heimischen Countryband Tumbleweed Country Union (TCU) und das Duo Soulfire haben Stadtspiegel und Lokalkompass.de bereits mehrfach ausführlich berichtet. Doch jetzt ist der Musiker auch als Autor aktiv!

Hombergs erstes Buch „Berufswunsch Cowboy - Sex, drugs and a countrysong“ berichtet auf humoristische Art unter anderem über den ersten Kontakt zur Country-Szene, die ersten musikalischen Gehversuche und über die jüngsten Erfolge, welche auch vielen Widrigkeiten zum Trotz gefeiert werden konnten.
Wer mit „Berufswunsch Cowboy“ allerdings ein rein autobiografisches Werk vermutet, der liegt falsch. Neben sarkastisch beschriebenen Highlights aus 25 Jahren Bühnenleben blickt der Autor regelmäßig auf ganz alltägliche Dinge wie Frauen, Kinder, Politik, Lehrer oder die Kirche.

- Dicke Kinder
- Unbescheidene Kirche
- Wo kommt das Schunkeln her?

Ganz offen behandelt Carsten Homberg zum Beispiel die Frage, ob unsere Kinder eigentlich immer dicker und dööfer werden. Auch weist er die katholische Kirche darauf hin, dass ihre Bauwerke zumeist etwas Bescheidenheit vermissen lassen. Außerdem hat der Autor seine ganz eigene Theorie zur Entstehung des Schunkelns.

"Berufswunsch Cowboy"
erscheint im Mai


„Berufswunsch Cowboy“ wird vom Asaro-Verlag aufgelegt und im Mai auf dem deutschen Buchmarkt erscheinen. Offizielle Vorstellung ist am 20. Juni im Rahmen des Country-Woodstock in Linz am Rhein. Der österreichisch-deutsche Sender und Sponsor des Buches wo-tv wird diese Premiere filmen. Carsten Homberg dazu: „Ich freue mich unglaublich auf diesen Tag. Es spricht zwar nicht gerade für mich, aber ich bin in meinem Leben tatsächlich noch nie auf einer Buchlesung gewesen. Somit ist meine erste Buchlesung die meines eigenen Buches.“
Weitere Termine folgen, unter anderem im Colorado Wickede am 26. Juni.


"Die Lesungen sind ein Mix
aus Buch und Musik"

„Klar ist, dass ich mich nicht irgendwo hinsetze und ewig aus meinem Buch vorlese. Das schafft das Publikum auch ohne mich, deswegen habe ich mir vorgestellt, dass meine Lesungen eine Mischung aus Buch und Musik werden“, so Homberg.
Auf die die Frage, was nach Band, Album und Buch als nächstes kommt, weiß Carsten Homberg noch zu berichten, dass er gerade einen Country-Stammtisch in Lindlar ins Leben gerufen hat, der sich monatlich trifft, um Gelder für die Kinderkrebshilfe zu sammeln.
Darüber hinaus ist er Berater des wiederauflebenden Meinerzhagener Countryfestivals, dass 2015 zum ersten Mal seit 16 Jahren Pause wieder stattfindet. An Bord sind namhafte Künstler wie Eddy Gee, Soulfire, Tom Astor und TCU.
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.