Frauenvolleyballteam des SV Menden zufrieden mit erster Kreisligasaison

Anzeige
Das junge Frauenteam hat die erste Saison auf dem Großfeld auf dem 6. Tabellenplatz in der Kreisliga abgeschlossen. Die Punkte aus dem letzten Saisonspiel gehen kampflos an Menden, da der Gegner das für den kommenden Samstag angesetzte Spiel abgesagt hat.

In der Saison gab es wie erwartet ein Auf und Ab. Einige Spielerinnen haben erst im letzten Sommer mit dem Volleyball angefangen, andere mussten sich vom Kleinfeld auf Großfeld umgewöhnen. Zudem musste erst das Spielsystem mit nur einem Zuspieler einstudiert werden. Die guten Leistungen stimmen Trainer Ralf Heck aber optimistisch. Einige Spielerinnen haben sich sehr gut entwickelt. Das Potential ist da und im nächsten Jahr wird das Team noch einmal stärker, da talentierte jüngere Nachwuchsspielerinnen nachrücken. Der Konkurrenzkampf um die Plätze wird somit härter werden. Langfristig soll dann der Aufstieg in die nächsthöhere Liga anvisiert werden.

Frauenteam des SV Menden sucht Verstärkung

Da einige Spielerinnen im nächsten Jahr nicht mehr dabei sein werden, sind Zugänge von Spielerinnen möglichst mit Volleyballerfahrung ersehnt. Wer also Interesse hat, in einem jungen Team leistungsorientiert Volleyball zu spielen, ist herzlich zu den Trainingseinheiten montags von 18:30 - 20:30 Uhr und mittwochs von 18:30 - 20:00 Uhr, jeweils in der Sporthalle der Gesamtschule Menden, eingeladen.

Ansprechpartner ist Ralf Heck (0157 72870054), weitere Infos gibt es auf der Homepage (https://www.sv-menden-volleyball.de/wvv-spielbetri...).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.