600 Jahre Marienkapelle – Sonderkonzert der Klangwellen 714:

Anzeige
Monheim am Rhein: Marienkapelle |

„Petite messe solennelle“ von Giachino Rossini

Bereits 1418 – mithin vor 600 Jahren – entstand mit Hilfe vieler Wallfahrer und Rheinschiffer am Stromkilometer 714 in Monheim am Rhein eine Marienkapelle aus Holz. Sie war der Vorgängerbau der heutigen im Jahre 1514 im gotischen Stil als Backsteingebäude errichteten Marienkapelle. Aus diesem Anlass findet im Rahmen der „Klangwellen 714“ am Sonntag, den 17. Juni 2018, um 15 Uhr, ein Sonderkonzert „Petite messe solenelle“ von Gioachino Rossini in der Marienkapelle statt. Hierzu lädt der Marienkapellenverein sehr herzlich ein.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet eines der beliebtesten und außergewöhnlichsten Werke der romantischen Chorliteratur: die „kleine Festmesse“, die der italienische Komponist Gioachino Rossini 1863 in Frankreich geschrieben hat. Der Titel des Werks „Petite messe solennelle“ karikiert die damals immer größer werdenden Messen mit ihren pompösen Riesenorchestern, indem er bewusst mit „nur“ einem Klavier, einem Harmonium, vier Solisten und zwölf Chorsängern diese „kleine Festmesse“ vortragen lässt.

Die besondere Akustik der altehrwürdigen Marienkapelle wird die Aufführung dieser wunderbaren Musik wieder zu einem besonderen musikalischem Erlebnis werden lassen. Nicht zuletzt weil es Oliver Drechsel, der die künstlerische Leitung der Klangwellenkonzerte innehat, wieder gelungen ist, einen ausgezeichneten Chor, den El-Shalom-Chor aus St. Franziskus Essen Bedingrade, mit den bekannten Solisten Christina Kühne (Sopran), Natalie Hüskens (Alt), Philipp Hoferichter (Tenor) und Gregor Finke (Bass) zu gewinnen. Unter der Leitung von Christoph Lahme hat der Chor bereits mehrfach diese „Kleine Messe“ mit großem Erfolg gesungen. Christoph Lahme (Harmonium) und Oliver Drechsel (Klavier) haben zudem schon öfter mit ihren musikalischen Darbietungen für große Begeisterung in der Marienkapelle gesorgt.

Der Eintritt zum Jubiläumskonzert ist frei, um eine Spende wird gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.