88. Klangwellenkonzert am 5. Februar in der Marienkapelle:

Anzeige
Oliver Drechsel
Monheim am Rhein: Marienkapelle |

Einladung zu Oliver Drechsels Kammerversion von „Hänsel und Gretel“

Wo wäre ein geeigneterer Ort, Oliver Dechsels gelungene Kammerversion der Oper „Hänsel und Gretel“ zu Gehör zu bringen, als in der altehrwürdigen Marienkapelle in Monheim am Rhein? Und genau deshalb lädt der Marienkapellenverein im Rahmen seiner Konzertreihe „Klangwellen 714“, deren künstlerischer Leiter der Monheimer Komponist und Pianist ist, am Sonntag, den 5. Februar 2017, um 16 Uhr, in die Marienkapelle, An d’r Kapell 1, zu dieser besonderen Aufführung ein.

Beate Starken und Martin Burkhardt hauchen dem ursprünglich aus der Feder des gebürtigen Siegburgers Engelbert Humperdinck stammenden Werks mit ihren Celli neues Leben ein, lassen dabei die Instrumente lachen und weinen und die Töne tanzen und singen. Drum herum gibt es zudem noch manch' anderes Hörenswertes von gestern und heute – ein Programm der Spielfreude und Leichtigkeit: „Rundherum, das ist nicht schwer!“

Der Eintritt zum 88. Klangwellenkonzert ist wie immer frei, um eine Spende wird gebeten.

Die Konzertreihe Klangwellen 714 des Marienkapellenvereins in Monheim am Rhein steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Ulla Hahn und Dr. Klaus von Dohnanyi. Gesamtorganisation und Ansprechpartner: Hans Schnitzler, 01575 1032489. Künstlerische Leitung: Oliver Drechsel. Die Konzerte finden jeden ersten Sonntag im Monat um 16 Uhr bei freiem Eintritt in der Marienkapelle am Rhein, An d’r Kapell 1, in Höhe des Stromkilometers 714 statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.