Agentin Schlaumeise war dabei

Anzeige
1
Agentin Schlaumeise konnte es nicht abwarten, nach dem Wegfahren der Dame zu erfahren, was sich denn da genau drin verbirgt.
Ihr entgeht nichts, unserer Agentin Schlaumeise! Hat sie doch gleich mitbekommen, dass am Samstag irgend etwas anders war als sonst. Zunächst hatte ich ja meinen Papier-Reste-Verkauf am Samstag auf meinem Betriebshof der Druckerei auf einer Zelttischlänge von 25 Metern aufgebaut und schon Tage vorher alles an Papierstärken und Papiergrößen und Papierfarben und Versandtaschen und Briefhüllen und Briefkarten von Offsetkarton bis Bütten, trotz wechselnder Wettervorhersagen, dort aufgebaut. Der Himmel zeigte sich zunächst von hellblau bis bewölkt, plötzlich auch ganz grau und so halfen mir dann auch zwei liebe LokalkompassBürgerReporter beim Abdecken der Ware mit einer Plastikplane. Das war auch gut so, denn nach kurzer Zeit kamen dann auch ein paar Regentropfen und benetzten die Klarsichtplane. Den weiteren Tagesverlauf über nahm ich sie dann auch nicht weg, denn man konnte die Auslegware ja gut sehen und bei Bedarf entnehmen. Erst gegen die Mittagszeit kam dann ein direkter Nachbar und äußerte seine Papierwünsche. Es sollte dann tatsächlich der einzigste, potentielle Käufer, der übrigens durch seinen Sohn noch als Träger unterstützt wurde, für den ganzen Tag gewesen sein. Am fortgeschrittenen Nachmittag, ich noch auf den eventuell eintreffenden Reisebus mit 40 Personen wartend, fing es dann auch noch zu meinem Glück an, stärker zu regnen. Kurz vor diesem Regenguss, dem auch noch ein kurzer und kräftiger Wind vorrausging, befuhr eine nette Dame im Seniorenalter mit ihrem Auto meinen Betriebshof und hatte zwei Kästchen unter dem Arm geklemmt. Wir kannten uns nicht, doch einigen Zeitungsartikeln zurfolge,
erkannte sie mich und schenkte mir diese beiden Holzkästchen. Dafür bedankte ich mich bei der Dame sehr und wünschte ihr noch ein recht schönes Wochenende. Nachdem die nette Dame den Hof wieder verlassen hatte, kam unsere neugierige Agentin Schlaumeise hinzu, denn sie hatte wohl hinter der Tür diesen besonderen Besuch mit dem ganz besonderen Holzkästcheninhalt mitbekommen und war nun äußerst neugierig (wie so Agenten nunmal sind) was da nun Inhaltmäßig sich genau drin verbirgt. Also, was meint denn die BürgerReporter-Gemeinde, was der Inhalt der beiden Kästchen sein könnte???
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
162.679
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 03.07.2016 | 16:24  
42
Susanne Lemken aus Alpen | 03.07.2016 | 17:10  
30.759
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 03.07.2016 | 17:39  
42
Susanne Lemken aus Alpen | 03.07.2016 | 18:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.