Nachrichten - Neukirchen-Vluyn

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

466 folgen Neukirchen-Vluyn
Sport
Das nennt man mal Durchstarten: Die Vluyner Multisportlerin Anna Pauline Saßerath erkämpfte am vergangenen Samstag den zweiten Gesamtplatz in der Amateurwertung beim in Zittau/Sachsen stattfindenden Crosstriathlon XTERRA Germany. Damit sicherte sie sich das Maui-Ticket – also die Qualifikation für die im Oktober auf Maui/Hawaii stattfindenden Weltmeisterschaften.

Anna Pauline Saßerath: Ticket für Maui
Die Weltmeisterschaft muss warten?

Die Vluyner Multisportlerin Anna Pauline Saßerath erkämpfte am vergangenen Samstag den zweiten Gesamtplatz in der Amateurwertung beim in Zittau/Sachsen stattfindenden XTERRA Germany. Für die gleichzeitige Deutschen Meisterschaftswertung im Crosstriathlon bedeutete das der souveräne Sieg in der Altersklasse 20 bis 24 und zum wiederholten Mal das Maui-Ticket – also die Qualifikation für die im Oktober auf Maui/Hawaii stattfindende XTERRA-Weltmeisterschafte. Trotz des Handicaps, sich durch das...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 20.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

LK-Gemeinschaft
15 Bilder

12. Badewannenrennen bestens besucht – rund 1500 Besucher trotzten dem Regen
Team „Holderberg's next Top Modell“ paddelte am schnellsten

Von Nadine Scholtheis Wilma und Fred Feuerstein zusammen mit den Bananenbiegern und den Kredithaien auf einer Party - was ist denn das für eine verrückte Geschichte? Im Naturfreibad Bettenkamper Meer ist einmal im Jahr alles möglich, denn hier herrschte beim beliebten Badewannenrennen wieder der Ausnahmezustand. 17 Teams traten am Samstag gegeneinander an. Auch wenn das Wetter hier und da nicht richtig mitspielte, war die Stimmung dennoch großartig. Außergewöhnliche und lustige Kostüme sind...

  • Moers
  • 18.08.19
Blaulicht

Die Polizei informiert über die Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel
Blitzer sollen die Raser stoppen

Kreis Wesel.  Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel vom 19. August bis zum 25.August, bekannt. Die Kontrollen werden durchgeführt, um die Verkehrsteilnehmer und ihre Familien vor schweren Unfällen zu schützen. Zu schnelles Fahren gilt als Unfallursache Nummer 1. Hier sind Kontrollen geplant:  Montag, 19.08.: Moers - Schwafheim, Dinslaken - Lohberg Dienstag, 20.08.: Wesel - Feldmark, Moers - Hülsdonk, Kamp-Lintfort - Leucht ...

  • Xanten
  • 18.08.19
Kultur
Bevor die Kirmes in Moers starten kann, müssen für die Schausteller Einzeichnungsarbeiten erledigt werden.

Der Kastellplatz wird am Sonntag, 18. August, ab 6 Uhr gesperrt!
Einzeichnungsarbeiten für die Moerser Kirmes

Im Zuge der am 30. August beginnenden Moerser Kirmes müssen Einzeichnungsarbeiten auf dem Kastellplatz vorgenommen werden. Das Parken auf dem Kastellplatz ist daher am Sonntag, 18. August, von 6 Uhr bis circa 13 Uhr nicht möglich. Die Anwohner und Autofahrer werden gebeten, ihre Fahrzeuge möglichst schon am Vorabend auf anderen Parkplätzen abzustellen. Die Moerser Kirmes findet vom 30. August bis zum 3. September statt. Weitere Informationen unter www.moers-stadtportal.de oder...

  • Moers
  • 16.08.19
Kultur

Nostalgisch
Kopflos in Moers

Am Samstag, 17. August, geht es im Herzen von Moers nostalgisch zu: Das dritte Straßenfest „Nostalgiezauber auf der Neustraße“ will - und wird - verzaubern. Live-Musik, Cake- und Candy-Stände, Weinverkostungen, kulinarische Köstlichkeiten, Steampunks, Aktionen vom Grafschafter Museum, Stelzenläufer, Oldtimer, Berliner Weiße aus dem VW-Bulli, ein Nostalgie-Karussell für Kinder, eine "Kamera auf Achse", Kinderschminken und Spiele wie früher für sorgen Spannendes und Kurioses. Nostalgie...

  • Moers
  • 14.08.19
Natur + Garten

Pflanzt einen Einheitsbaum
Jetzt aber mal im Ernst!

Wer Ralph Ruthe kennt, der weiß, dass er gern die Realität scharf skizziert, milde belächelt oder zweideutig in Szene setzt; aber immer mit einem Schalk im Nacken unterwegs ist. Für alle, die ihn nicht kennen: Ruthe ist ein deutscher Cartoonist, Comiczeichner, Autor und Musiker. Er hat für das MAD-Magazin gezeichnet, hat für Käpt´n Blaubär Texte geschrieben und Filmpreise eingeheimst. Mit Vorliebe nimmt er die Gesellschaft sowie Groß- und Kleinartigkeiten auf die Schippe. Jedoch steckt...

  • Moers
  • 14.08.19
Natur + Garten
3 Bilder

Natur
Heideblüte

Etwas früher als gewöhnlich und auch nicht so karg wie im vergangenen Jahr, blüht jetzt überall die Heide. Wir waren in Schneverdingen im Pietzmoor, in den Höpen, in Oberhaverbeck und in Borstel in der Kuhle bei Bispingen. Überall summt und brummt es. Der Erikenduft liegt in der Luft und die Schnucken freuen sich des Lebens.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 13.08.19
  •  10
  •  5
Politik
Reinigungskräfte sind auf jeden Euro angewiesen. Jetzt wollen ihnen die Arbeitgeber Zuschläge und Urlaubstage streichen. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU spricht von einem „Schlag ins Gesicht“ der Beschäftigten.

3.960 Reinigungskräften im Kreis Wesel drohen massive Einbußen
Das ist absolut keine saubere Sache

Weniger Urlaubstage, gestrichene Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Einem Großteil der rund 3.960 Reinigungskräfte im Kreis Wesel drohen ab sofort massive Einbußen. Das berichtet die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU – und ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht hinzunehmen. „Aktuell legen viele Chefs ihren Mitarbeitern neue Arbeitsverträge zu deutlich schlechteren Konditionen vor. Die sollte keiner unterschreiben“, warnt Karina Pfau von der IG BAU Duisburg-Niederrhein. Sollten...

  • Moers
  • 13.08.19
Blaulicht

Ausgeblutet, Organe entnommen und dann noch eingemauert
Lange Zeit unerkannter kaltblütiger Mord an Familienvater - Frau und Sohn als Mittäter unter dringendem Tatverdacht - Ermittlungen dauern an

Ein entsetzliches Verbrechen - und manche applaudierten. Alles hatte er erreicht, war eine hochgestellte Persönlichkeit, bei vielen Menschen hoch angesehen, mitunter sogar verehrt . Doch das konnte ihm nicht helfen, als die wohl von seiner Ehefrau und seinem Sohn gedungenen Mörder in sein Haus stürmten. Ohne eine Rührung von Gnade schlugen sie ihn nieder und schnitten ihm die Kehle durch. Den Ermordeten ließ man komplett ausbluten. Später wurden ihm noch die Organe entfernt. Sogar das Gehirn...

  • Rheinberg
  • 12.08.19
  •  6
  •  3
Reisen + Entdecken
Heide-Shuttle Anhänger für Fahrräder
8 Bilder

Freizeiterlebnis
Fahrt mit dem Heide-Shuttle

Am vergangenen Sonntag machten wir mal Gebrauch von dem Heide-Shuttle Angebot im Heidekreis. Es ist ein normaler Linienbus, der nur vom 15. Juli bis zum 15. Oktober kostenlos eingesetzt wird. Ausgestattet mit einem Anhänger, auf dem Fahrräder transportiert werden fährt er täglich mehrmals von Schneverdingen über Neuenkirchen, Soltau und Bissigen bis nach Oberhaverbeck. Dort kann man sehr schön den Wilseder Berg per Fahrrad, Kutsche oder auf Schusters Rappen besteigen und erkunden. Wenn man...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 12.08.19
  •  3
  •  2
Reisen + Entdecken
Herr Sperling erklärt - links Herr Notthoff
6 Bilder

Countdown LaGa 2020 - noch acht Monate!
Erste Baustellenführung: Noch viel zu tun aber es wird...

Am Sonntag öffneten sich die Tore zur ersten Baustellenführung. Reger Andrang: ca. 1000 Besucher (von mir geschätzt!) wurden von den beiden Geschäftsführern Heinrich Sperling und Martin Notthoff über weite Teile des Geländes geführt. Herr Sperling erklärte mittels Lautsprecher an einzelnen Stationen den Stand der Arbeiten und die Planung für die nächsten Monate. Das Wegenetz ist schon gut erkennbar und teilweise nutzbar. Die beiden Fördertürme sind eingerüstet (Christo lässt grüßen), auf dem...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.08.19
  •  4
  •  1
Blaulicht

Angetrunkener Rollerfahrer von Polizei gestoppt
Kein Licht, keine Kennzeichen: Flucht endete im Grünstreifen

Die Flucht eines betrunkenen Rollerfahrers aus Kamp-Lintfort endete am Samstag im Grünstreifen. Ein 20-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort befuhr am Samstag gegen 23 Uhr mit seinem Roller die Rheurdter Straße in Richtung Kamp-Lintfort. Der Roller hatte weder Licht eingeschaltet noch waren Kennzeichen angebracht. Polizei stoppte Rollerfahrer auf dem Radweg Als der Rollerfahrerbemerkte, dass ihm ein Polizeifahrzeug folgte und aufforderte anzuhalten, wendete er seinen Roller und fuhr weiter auf...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.08.19
Blaulicht

Pkw-Unfall auf der Lintforter Straße
Vier Verletzte nach Zusammenstoß

In Neukirchen-Vluyn gab es am gestrigen Samstag einen Verkehrsunfall zweier Pkw, bei dem sich vier Personen verletzten. Ein 26-jähriger Mann aus Weeze befuhr am Samstag gegen 15.30 Uhr mit seinem Pkw die Geldernsche Straße in Neukirchen-Vluyn, aus Richtung Halde Norddeutschland kommend, in Fahrtrichtung Lintforter Straße. Nicht auf den Gegenverkehr geachtet An der Kreuzung Lintforter Straße / Geldernsche Straße bog er bei grüner Ampel nach links in die Lintforter Straße ab, achtete...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.08.19
LK-Gemeinschaft
Hoch lebe das neue Königspaar: Klaus Fischer mit seiner Frau Bärbel.
11 Bilder

Gesellige Stimmung beim Pfänder-und Königsschießen
Klaus Fischer regiert die Asberger Schützen

Klaus Fischer ist neuer König des Schützenvereins Asberg 1901. Bei relativ gutem Wetter, das lediglich durch einige Windböen beeinträchtigt wurde, schoss der 1. Vorsitzende mit dem 82. Schuss den Rumpf des Vogels ab. Zur Königin nahm er sich seine Frau Bärbel. Geschossen wurde, wie auch in den vergangenen sechs Jahren, auf der Anlage des Schützenvereins Moers-Vinn 03. „Seit einiger Zeit haben wir leider keinen eigenen Stand mehr und freuen uns sehr, schießtechnisch hier eine neue Heimat...

  • Moers
  • 11.08.19
Blaulicht

Kreuzung Ruhrorter Stra7e / Römerstraße
Pkw fährt über Rot - Radfahrer tot

Am vergangenen Freitag, 9. August, gegen 17.41 Uhr kam es in Moers an der Kreuzung Ruhrorter Straße/Römerstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer starb. Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Neukirchen-Vluyn befuhr mit seinem Pkw die Ruhrorter Straße in Fahrtrichtung Neukirchen-Vluyn und fuhr bei roter Ampel geradeaus über die Kreuzung. Hierbei kollidierte er mit einem von rechts kommenden 67-jährigen Radfahrer aus Moers, der aus Richtung Moers-Asberg Richtung Schwafheim fuhr...

  • Moers
  • 11.08.19
Kultur
Ein Event des NDR 1 "Hallo Niedersachsen"
33 Bilder

Ferienvergnügen des NDR
Stadtwette in Soltau

Seit einigen Jahren startet der NDR 1 in Niedersachsen eine Stadtwette in 4 verschiedene Orte. Diesmal war Weyhe, Bad Nenndorf, Soltau und Meppen dran. Wobei nun die ersten drei Städte bereits jeweils eine sehr aktive Woche hinter sich brachten und den Gewinn (Ehre für die jeweilige Stadt) für sich verzeichnen konnten, kommt nun ab Montag, dem 12. August Meppen im Emsland dran. Zum Wochenanfang bekommt der Bürgermeister/Bürgermeisterin der jeweiligen Stadt im Beisein der Bevölkerung und über...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.08.19
  •  6
  •  1
Blaulicht

Geschwindigkeit der Autofahrer im Kreis Wesel wird kontrolliert
Die Polizei möchte für mehr Sicherheit sorgen

Kreis Wesel. Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel vom Montag,  12. August bis zum Sonntag, 18. August, bekannt.  Zu schnelles Fahren gilt als Unfallursache Nummer 1. Daher möchte die Polizei die Verkehrsteilnehmer und ihre Familien vor schweren Unfällen schützen. Hier sind Kontrollen geplant:  Montag, 12.08.: Kamp-Lintfort, Voerde - Friedrichsfeld Dienstag, 13.08.: Xanten - Hochbruch, Wesel Mittwoch, 14.08.: Neukirchen -Vluyn,...

  • Xanten
  • 11.08.19
Natur + Garten
Feierten eine ausgezeichnete Premiere in Neukirchen-Vluyn: Eva Klabecki-Wernicke (EAW), Sohn Felix Lehmann mit Mutter Bärbel Scholtheis, Bürgermeister Harald Lenßen sowie die Feriengäste Ute Anlag und Bernhard Roch (v.l.).

Zum ersten Mal ausgezeichnet Bärbel Scholtheis wohnt dort, wo andere Urlaub machen
Daumen hoch für die Ferienwohnung

Das muss man erstmal nachmachen: In Neukirchen-Vluyn wurde jetzt die erste Ferienwohnung mit vier Sternen klassifiziert Bärbel Scholtheis aus Neukirchen-Vluyn wohnt dort, wo andere Urlaub machen. Der Weyershof, idyllisch am Rande des Vluyner Buschs gelegen, ist seit über 100 Jahren im Familienbesitz. Auch wenn die Landwirtschaft eingestellt wurde, erlebt man hier immer noch das pure Landleben. In der angrenzenden Streuobstwiese genießen Rinder das grüne Gras und im Sommer den Schatten der...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 09.08.19
  •  1
LK-Gemeinschaft

Noch ein Rätsel
Rätsel: Dagobert Tromp hat einen Zaun gebaut

In fernen Zeiten. Die Welt ist zweigeteilt in eine Nord- und eine Südhalbkugel. Am Äquator verläuft ein undurchdringlicher und unüberwindbarer Zaun, 40.000 km lang, der nicht im Boden verankert ist, dessen aufrechter Stand aber durch riesengroße Heliumballons gewährleistet ist. Der Herrscher der Nordhalbkugel, nennen wir ihn einfach mal Dagobert Tromp, hat ihn veranlasst, um jegliche Migration von der Südhalbkugel zur Nordhalbkugel zu verhindern.   Nun gelingt es einer Untergrundorganisation,...

  • Rheinberg
  • 07.08.19
  •  74
Vereine + Ehrenamt
Den neuen Thron der St. Michaelis Bruderschaft 1427 Rheinberg bilden König Andreas und Königin Sandra Schmitz mit dem Throngefolge Jugendprinzessin Jannika Schmitz mit Noel D‘Angelo, Bezirkskönig Meik und Manuela D’Angelo, Bernd Greiner und Claudia Pusch, Mauricio Vojnic mit Nina Thiemann, Erich Anders mit Juliana Schmitz und Patrick Groborz mit Lea Thiemann.
7 Bilder

Rheinberger Schützenfest fand mit buntem Programm statt - Festwiese am Kattewall im Ausnahmezustand
Andreas Schmitz ist neuer König

Am Wochenende herrschte auf der Festwiese am Kattewall wieder der absolute Ausnahmezustand. Wenn Rheinberg feiert, dann aber richtig! Die St. Michaelis Schützenbruderschaft 1427 Rheinberg (in diesem Jahr als Ausrichter) lud gemeinsam mit der St.Sebastianus/St. Georgius Schützenbruderschaft 1374/1450 und dem Bürgerschützenverein Rheinberg 1851 zu mehreren Festtagen mit buntem Programm für die ganze Familie ein. „Alles lief reibungslos und bei gutem Wetter ab. Die Eröffnung der Kirmes mit...

  • Rheinberg
  • 06.08.19
Ratgeber

Seltsames Cyber-Phänomen
Das nenne ich "krank"

Der Fernseher läuft, der Rechner ist an, das Smartphone ist in Dauerbetrieb - ein unglaubliches Phänomen der heutigen Zeit. Kann das gesund sein? Reizüberflutung oder tumbe Beschäftigungsmaßnahme oder was steckt hinter dem Phänomen, sich innerhalb der eigenen vier Wände nur noch in diesen Kanälen zu tummeln? Da wird gedisst, geliked, gedisliked, in die Röhre geglotzt, bei jedem nächsten "Plopp-Geräusch" das Handy gezückt und - nur im günstigsten Falle - virtuell ein Feld bestellt (Vorsicht:...

  • Moers
  • 05.08.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Neuer Zweier-Kajak für die der BSWG Moers
"Blue Lion" wurde getauft

Im Rahmen des Sonnenfestes wurde das neue blau-weiße Paddelboot der Blinden- und Sehbehindertenwassersportgemeinschaft Moers auf den Namen "Blue Lion" getauft. Im Anschluss an die Taufe wurde das neue Boot zu Wasser gelassen. Das Boot, ein Zweier-Kajak, wurde vom Lions-Club Duisburg-Rheinhausen mit 1.600 Euro gesponsert. Das Geld stammt aus der Adventskalender-Aktion, die alljährlich vom Lions-Club zu Gunsten sozialer und wohltätiger Zwecke durchgeführt wird. Mit dem Namensteil „Lion“ möchte...

  • Moers
  • 03.08.19
Politik

GRÜNE stimmen Klage des Kreises Wesel gegen den LEP zu
GRÜNE Kreistag Wesel unterstützen Aktionsbündnis Niederrheinappell gegen Kiesraubbau

Der Landtag NRW hat mit den Stimmen von CDU und FDP den umstrittenen neuen Landesentwicklungsplan (LEP) beschlossen. Auch Charlotte Quik, CDU-Landtagsabgeordnete aus Hamminkeln, trug die Entscheidung mit. Dies hält Hubert Kück, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Kreistag Wesel, für einen Affront gegen Mensch und Natur am Niederrhein: „Das Landesgesetz bedeutet: Der Niederrhein ist den Kiesbaronen ausgeliefert. Die Lobbyisten der Kiesindustrie haben ihr Ziel erreicht!“ Damit gibt es...

  • Wesel
  • 02.08.19
PolitikAnzeige
Ohnehin nicht der angenehmste Job.

3.960 Beschäftigten im Kreis Wesel drohen massive Einbußen
IG BAU appelliert an Reinigungskräfte: Keine schlechteren Arbeitsverträge unterschreiben

Weniger Urlaubstage, gestrichene Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Einem Großteil der rund3.960 Reinigungskräfte im Kreis Wesel drohen ab sofort massive Einbußen. Das berichtet die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU – und ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht hinzunehmen. „Aktuell legen viele Chefs ihren Mitarbeiternneue Arbeitsverträge zu deutlich schlechteren Konditionen vor. Die sollte keiner unterschreiben“, warnt Karina Pfau von der IG BAU Duisburg-Niederrhein. Sollten die...

  • Wesel
  • 02.08.19
Blaulicht

Bei mir im Revier - zwei Sofas auf dem Deich und viele Geschichten.
Polizei im Kreis Wesel: Wo die Beamten auf Streife regelmäßig vorbeischauen

In den Sommerferien stellt die Kreispolizeibehörde Wesel in loser Reihe Bezirksbeamtinnen und Bezirksbeamte vor, die in ihrem "Revier" einen ganz besonderen Ort haben. Orte, an denen es landschaftlich schön ist oder zu denen es eine interessante Geschichte zu erzählen gibt, sich viele Leute treffen oder am besten gleich alles zusammen. "Zwei Sofas auf dem Deich und viele Geschichten" Der Kiosk von Birthe Ledwig und ihre zwei Sofas auf dem Deich sind seit zwei Jahren der Treffpunkt...

  • Wesel
  • 01.08.19
Ratgeber

Offene Sprechstunde im BiZ Wesel
Polizei und Bundeswehr suchen Nachwuchs

Am Donnerstag, 8. August 2019, finden im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Wesel offene Sprechstunden statt Die Karriereberater von Polizei und Bundeswehr sind am Donnerstag, 8. August, zu Gast im BiZ und stehen für Fragen zur Verfügung. Von 9.00 Uhr (Bundeswehr) bzw. 10.00 Uhr (Polizei) bis 16.00 Uhr können interessierte Berufseinsteiger oder Stellenwechsler ohne Termin vorbeikommen. Es gibt Informationen über Berufsbilder, Einstiegsvoraussetzungen und Auswahlverfahren....

  • Wesel
  • 01.08.19
Politik

Verspätungen und Ausfälle bei der Bahnlinie RB31

Der branchenweit festzustellende Lokführermangel hat in den vergangenen neun Monaten zu teils erheblichen Ausfällen auf der linksrheinischen Bahnlinie RB 31 geführt. Aber auch seitdem der Lokführermangel auf der Strecke durch die NordWestBahn behoben ist, kommt es weiterhin zu Verspätungen und Ausfällen, die letztlich die klimafreundliche Zielrichtung des kreiseigenen Mobilitätskonzeptes gefährden. Die GRÜNE Kreistagsfraktion möchte, dass die Kreispolitik zu informiert wird, welche...

  • Wesel
  • 31.07.19
Politik
Chefin übers eigene Portemonnaie: Kellnerinnen und Köche entscheiden selbst, was mit dem Trinkgeld passiert – nicht aber der Chef.

„Gastro-Obolus“ steht Beschäftigten zu - 6.890 Mitarbeiter im Kreis Wesel
NGG warnt Gastronomen im Kreis Wesel vor Trinkgeld-Trickserei

Das Trinkgeld gehört Kellnern und Köchen – nicht aber dem Chef: Was mit den „Extra-Euro“ passiert, mit denen sich Gäste für leckeres Essen oder guten Service bedanken, darüber entscheiden die Beschäftigten selbst. Trotzdem geht ein Teil der 6.890 Menschen, die im Kreis Wesel im Gastgewerbe arbeiten, hierbei leer aus. Das kritisiert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Gerade in kleinen Betrieben kommt es immer wieder vor, dass der Chef die Trinkgeld-Kasse selbst verwaltet oder...

  • Wesel
  • 31.07.19
Vereine + Ehrenamt
Da strahlen die Gesichter. Erfolgreich ergatterten die Kids die Umschläge, die an der Spitze der Kletterstange montiert wurden.
4 Bilder

Kinderbelustigungskomitee Rheinberg 1860 schreibt Erfolgsgeschichte – am 5. August geht’s wieder los
Von der Krabbeldecke bis zur Kletterstange

Stolze 159 Jahre Kinderbelustigungskomitee Rheinberg 1860 – das ist ja mal ne Hausnummer, oder? Was 1860 zunächst als „Volksbelustigung“ entstand und damals erstmalig im Rheinberger Wochenblatt erwähnt wurde, schrieb Erfolgsgeschichte. Nach dem letzten Krieg änderte sich der Name dann in „Kinderbelustigungskomitee“. Das passende Motto „Die Freude hoch“ gilt heute gleichermaßen wie zur Entstehungszeit und ziert seit eh und je den Eingang zum Terrain der Belustigung in Form eines Torbogens....

  • Rheinberg
  • 29.07.19
Natur + Garten
Blick aus dem Helikopter.
2 Bilder

Fachleute schätzen die Gefahr als sehr hoch ein
Waldbrand-Überwachungsflüge im Kreisgebiet

Durch die hohen Temperaturen und die anhaltende Trockenheit der letzten Wochen ist die Waldbrandgefahr sehr hoch. Daher wurden die Waldgebiete im Kreis Wesel in den letzten Tagen auf Anweisung der Bezirksregierung Düsseldorf aus der Luft überwacht. Frank Evers, Feuerwehr Wesel, Michael Rademacher, Leiter der Feuerwehr Kamp-Lintfort, und Kreisbrandmeister Udo Zurmühlen besitzen die Zusatzqualifikation als Luftbeobachter und haben das Kreisgebiet aus dem Helikopter kontrolliert. Der Blick von...

  • Wesel
  • 29.07.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Nackter Mann sprang aus Maisfeld

Am Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr ging eine 26-jährige Moerserin an der Niephauser Straße spazieren, als plötzlich ein nackter Unbekannter aus einem Maisfeld sprang und sich der Frau zeigte. Anschließend flüchtete er auf einem Fahrrad. Beschreibung des Unbekannten: Ca. 45 - 50 Jahre altKurze Haare"Bierbauch".Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel.: 02841/1710.

  • Moers
  • 29.07.19
Blaulicht

Strafverfahren für Moerser
Zwei Badegäste unsittlich berührt

Am Freitag gegen 18 Uhr befanden sich zwei Duisburgerinnen, 23 und 30 Jahre alt, in einem Freibad an der Bertastraße. Im Schwimmbecken berührte sie ein 40-jähriger Libanese aus Moers mehrfach unsittlich. Nachdem sich die Frauen an einen Bademeister gewandt hatten, konnte der Moerser bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

  • Moers
  • 29.07.19
Sport
30 Bilder

Historisches
Old-/Youngtimer-Ausfahrt

Am Samstag, dem 27. Juli fand eine Ausfahrt mit rund 100 Fahrzeugen aus Nördlichen Bereichen angemeldet, des VFM Verein für Motorsport statt. In verschiedene Klassen eingeteilt ging es im Heidegarten (Höpen) in Schneverdingen um 9.30 Uhr los, führte über schöne Heideorte bis nach Neuenkirchen. Dort war auf dem Schroershof eine Kontrollstelle eingerichtet und hier hatte ich mich bereits um 11 Uhr eingefunden um dann die einfahrenden Fahrzeuge zu sehen und auch Bilder zu machen. Der anwesende...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 28.07.19
  •  6
  •  2
LK-Gemeinschaft
Die „Darmgesund in Moers“ -Kampagne ist eine gelungene Kooperation zwischen den beiden Krankenhäusern Bethanien und St. Josef sowie der Praxis Dr. Purrmann. Den neuen Kampagnen-Bus präsentierten vl. Ralf H. Nennhaus,  Dr. Hans-Reiner Zachert,  Prof. Dr. Ralf Kubitz, Dr. Karen Harmsen,   Dr. Christoph Vogt und Dr. Ralf Engels.

Kampagne „Darmgesund in Moers“ ist ein großer Erfolg
„Komma zur Vorsorge!“

„Komma zur Vorsorge!“ Dieser Satz hat sich bei Bürgern aus Moers und Umgebung eingeprägt. Seit vier Monaten läuft die Gemeinschaftskampagne „Darmgesund in Moers“ der beiden Krankenhäuser Bethanien und St. Josef und der Praxis Dr. Purrmann. Und das mit großem Erfolg! Nach 25 Veranstaltungen, die bisher stattfanden, gaben die Akteure nun Zahlen und Fakten bekannt, die sich sehen lassen können. „Das Echo war und ist super! Die Vorsorgekampagne hat gefruchtet“, freut sich Ralf H. Nennhaus,...

  • Moers
  • 28.07.19
Vereine + Ehrenamt
Die Tummelferienkinder in der „ReKi“ besuchten (v.l.) Esra Günesen (Mitarbeiterin „ReKi“), Jugenddezernent Claus Arndt, Atilla Cikoglu (Vorsitzender Jugendhilfeausschuss) und Lena Brandau (Leiterin Kinder- und Jugendbüro).

850 Kinder nehmen teil
Tummelferien-Spaß in Moers

Sommerferien bedeuten Tummelferien in Moers. In den ersten zweieinhalb Wochen können Kinder den Ferienspaß an fünf Spielpunkten im Stadtgebiet erleben. Im größten (Innenstadt/Freizeitpark) tummeln sich zurzeit rund 450 Kinder. Insgesamt nehmen 850 an dem Angebot teil. In Asberg spielen und toben sie in der Turnhalle an der Asberger Straße, in Kapellen im Spielhaus, in Meerbeck und in Repelen in den Offenen Einrichtungen für Kinder. „Erstmals finden die Tummelferien in Repelen nicht im...

  • Moers
  • 27.07.19
Vereine + Ehrenamt
Ihren Ehrentag verbrachten Hildegard und Hermann Rameker im kleinen Kreis und freuten sich über die vom stellvertretenden Bürgermeister Klaus Wittmann und Ortsvorsteher Heinz-Willi Coopmann überbrachte Gratulation der Stadt.

Underberg spielte Schicksal
Eheleute Rameker feierten Diamante Hochzeit

Für die Eheleute Hildegard und Hermann Rameker hat die Rheinberger Firma Underberg eine ganz besondere Bedeutung. 1958 lernten sich die beiden beim gemeinsamen Arbeitgeber in der Produktion kennen und lieben. Was heute leider nur noch Seltenheitswert hat, ist den Eheleuten gelungen: Nach 60 gemeinsamen Ehejahren feierten sie nun ihre Diamantene Hochzeit. Hildegard Rameker, die in Krefeld-Fischeln geboren wurde, war in der Nachkriegszeit mit ihrer Mutter und den Geschwistern nach...

  • Rheinberg
  • 27.07.19
Blaulicht

Flüchtiges Auto gesucht
60-jähriger Pedelecfahrer schwer verletzt

Am Freitag, 26. Juli, gegen 6 Uhr befuhr ein 60-jähriger Pedelecfahrer die Sandforter Straße, als ihn ein unbekanntes Auto berührte. Der Moerser verlor daraufhin die Kontrolle über das Pedelec und stürzte. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer entfernte sich, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Bei dem Auto soll es sich um einen dunklen VW handeln. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02841/1710.

  • Moers
  • 26.07.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Beschlagnahmung gequälter Hunde in der Eifel
Hört das denn nie auf? Tierquälerei allerschlimmster Art

In der vergangenen Woche wurden Mitarbeiter der Tierherberge Kamp-Lintfort in die Eifel zu einer Beschlagnahmung von Hunden gerufen, deren Umfang zu dem Zeitpunkt noch völlig unklar war. Bei Ankunft der Helfer eröffnete sich diesen ein schier unerträgliches Bild. Tatsächlich waren 136 Hunde in einem Haus, viele von ihnen einzeln in Transportkisten oder Kaninchenkäfige, eingesperrt. Alles war völlig verdreckt und vollgekotet, alle Tiere litten unter starkem Parasitenbefall. Viele von ihnen...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.07.19
Ratgeber
Kamp-Lintforts Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt.

Stadt Kamp-Lintfort gegen Verlagerung des ärztlichen Notdienstes
Sorge um die medizinische Versorgung

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein plant einschneidende Veränderungen des Notdienstkonzeptes im Kreis Wesel. Das Konzept sieht vor, den ärztlichen Notdienst in die Notfallpraxis am Bethanien-Krankenhaus in Moers zu verlagern. Kamp-Lintforts Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt ist besorgt und befürchtet eine Verschlechterung der ärztlichen Versorgung in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen. Bisher werde dieser Notdienst von den Kamp-Lintforter Praxen vor Ort sichergestellt....

  • Kamp-Lintfort
  • 26.07.19
  •  2
Politik

Frau Quik stimmt auch den Auskiesungsplänen im LEP zu
LEP: CDU und FDP stimmen im Landtag dem Ausverkauf des Niederrheins zu

Der Landtag NRW hat am 12.07.2019 mit den Stimmen von CDU und FDP den umstrittenen neuen Landesentwicklungsplan (LEP) beschlossen. Zu der Abstimmung nimmt der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Kreistag Wesel, Hubert Kück, wie folgt Stellung: „Das Landesgesetz bedeutet: Der Niederrhein ist den Kiesbaronen ausgeliefert. Die Lobbyisten der Kiesbarone feiern den maximalen Erfolg. Sie haben ihr Ziel erreicht! Keinen Einstieg in die jährliche Mengenbegrenzung von Kiesgewinnung, so wie...

  • Wesel
  • 26.07.19
  •  1
Blaulicht
Diese Frau wurde beim Geldabheben gefilmt.

Mit gestohlener Karte Geld abgehoben
Polizei fahndet mit Foto

Bereits am 2. April gegen 13.07 Uhr hob eine Unbekannte rechtswidrig Bargeld an einem Geldautomaten eines Geldinstitutes in Moers am Ostring ab. Die verwendete Karte war kurz vorher gestohlen worden. Die Frau wurde von einer Videoüberwachungskamera aufgenommen. Auf Beschluss des Amtsgerichtes Moers veröffentlicht die Polizei nun ein Lichtbild der Unbekannten und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02841/1710.

  • Moers
  • 26.07.19
  •  1
Politik

Neue Prüfung der Eignung für Photovoltaik von Dachflächen kreiseigener Gebäude

Die letzte Prüfung der Eignung von Dachflächen auf kreiseigenen Gebäuden für Photovoltaik-Anlagen liegt 12 Jahre zurück; die Ergebnisse sind veraltet und überholt. Es bedarf einer neuen fundierten Prüfung, da zum einen die technische Entwicklung weiter fortgeschritten ist und zum anderen auch der Gebäudebestand sich in diesem Zeitraum verändert hat. Um die selbstgesteckten Klimaziele zu erreichen, müssen alle Möglichkeiten zu positiven Veränderungen genutzt werden. Die GRÜNE...

  • Wesel
  • 26.07.19
Kultur
Schüler trugen Gebete und Texte vor.
2 Bilder

Gedenkfeier erinnert an die Zerstörung der ehemaligen Synagoge
Gebete und Texte auf Hebräisch und Deutsch

Gebete und Texte auf Hebräisch und Deutsch trugen Schüler aus der israelischen Partnerstadt Ramla und aus Moers bei einer Gedenkfeier am Synagogenbogen vor. Sie erinnerten damit am 25. Juli an die deutsch-jüdische Geschichte und die Bedeutung des Mahnmals in der Moerser Altstadt. Die ehemalige Synagoge in der Friedrichstraße wurde am 10. November 1938 von den Nationalsozialisten geschändet und enteignet. Derzeit sind 19 Gäste aus Ramla im Rahmen eines Austauschs zu Besuch in der Grafenstadt....

  • Moers
  • 26.07.19
Wirtschaft

Spielregeln für das neue Ausbildungsjahr - die Rechte und Pflichten
Unternehmerverband erläutert zum Start des Ausbildungsjahres, worauf es ankommt

Am 1. August startet das neue Ausbildungsjahr. Erfahrungsgemäß treten dabei viele Fragen auf: Müssen Auszubildende ihren Arbeitsplatz stets aufgeräumt hinterlassen? Ist ein angehender Restaurantfachmann verpflichtet, auch spät abends zu arbeiten? Und was genau muss in einem Arbeitszeugnis stehen? Solche Fragen kann der Unternehmerverband – u. a. Spezialist für das Arbeitsrecht – beantworten. „Während der Ausbildung bestehen sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Auszubildenden...

  • Wesel
  • 26.07.19
Wirtschaft

Undichte Stelle im Gasnetz entdeckt
Arbeiten im Kreuzungsbereich Klever Straße/Homberger Straße

Bei Untersuchungen des 100 Kilometer langen Gasnetzes in der Moerser Innenstadt entdeckten ENNI-Mitarbeiter im Kreuzungsbereich Klever Straße/Homberger Straße eine undichte Stelle. Der betroffene Bereich wurde vom übrigen Netz getrennt, das undichte Leitungsteil wird entfernt und durch ein neues Stück ausgetauscht. Während Arbeiten entfällt im Kreuzungsbereich der Klever Straße zur Homberger Straße eine der beiden Geradeaus-Spuren. Die Arbeiten an der Leitung sowie die Wiederherstellung des...

  • Moers
  • 25.07.19
Politik
Der Hindenburgplatz in Neukirchen.
2 Bilder

428.000 Euro Fördermittel für Neukirchen-Vluyn
Hindenburgplatz wird zum Generationenplatz

Mit der Veröffentlichung des Städtebauförderprogrammes und des Investitionspakts „Soziale Integration im Quartier“ werden gleich zwei Projekte in Neukirchen-Vluyn berücksichtigt. Neben dem Grafschafter Platz, der im Rahmen des integrierten Handlungskonzepts Dorf Neukirchen 2021 neu gestaltet werden kann, ist auch der Umbau des Hindenburgplatzes möglich. Insgesamt sind zum Stichtag „28. Februar 2019“ für den Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier 2019“ 107 Projektanträge mit...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.07.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die malerische Kulisse von Malta.
2 Bilder

Internationaler Jugendfreiwilligendienst beim Deutschen Roten Kreuz
Das Ausland ruft

Wie viele meiner Mitschüler habe auch ich mich gefragt, was ich nach meinem Abitur machen soll. Für mich war schnell klar, dass ich ein soziales Jahr absolvieren möchte. Auf einer Ausbildungsmesse habe ich die DRK Nordrhein FreiWerk gGmbH kennen gelernt, die jährlich 34 junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 28 Jahren für ein soziales Jahr ins Ausland schickt. Dabei handelt es sich um einen staatlich anerkannten Freiwilligendienst, der vom BMZ oder BAFZA gefördert wird. Das Rote Kreuz...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.07.19
Kultur
Die Schneekönigin verzaubert das Publikum am Sonntag, 15. Dezember. Ein Musical, das auf Weihnachten einstimmt.
4 Bilder

Rheinberger Kulturprogramm 2019/2020 bietet viel Abwechslung
Vielfältig und bunt

Abendtheater, Comedy, Kabarett und Theater für die Kleinen – das Kulturprogramm 2019/2020 der Stadt Rheinberg hat es in sich. Mit 25 Veranstaltungen ist es vielfältig, bunt und dürfte so ziemlich jeden Geschmack treffen. „Wir haben dieses Programm wieder mit viel Liebe zusammengestellt. 87 Prozent unserer Abonennten haben ihr Theater-Abo bereits verlängert und „blind“ gebucht, ohne zu wissen, was sie überhaupt erwartet. Für dieses Vertrauen möchten wir uns ganz herzlich danken“, freut sich...

  • Rheinberg
  • 25.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.