Neukirchen-Vluyn - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Die Amtszeiten werden fortgesetzt. Landrat Dr. Ansgar Müller händigte die beiden Ernennungsurkunden aus: ( v.l.) Udo Zurmühlen, Landrat Dr. Ansgar Müller, Markus Janßen.

Feuerwehr und Kreistag sind sich einig
Kreisbrandmeister und Stellvertreter bleiben im Amt

Nachdem die Feuerwehren des Kreises sich einstimmig für eine Fortsetzung der Amtszeiten von Kreisbrandmeister Udo Zurmühlen (Hamminkeln) und seines Stellvertreters Markus Janßen (Xanten) ausgesprochen hatten, war auch der Kreistag diesem Votum gefolgt. Landrat Dr. Ansgar Müller händigte die beiden Ernennungsurkunden aus und ernannten Udo Zurmühlen und Markus Janßen erneut zu Ehrenbeamten in ihren jeweiligen Funktionen. „Ich wünsche Ihnen beiden Glück und eine erfolgreiche Hand bei der...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 16.10.20
Von links: Kalli (Maskottchen der Laga 2020), Markus Ermen-Zielonka (Präsident LC Kamp-Lintfort/Rheinberg), Yvonne Willicks (Fernsehmoderatorin), Martin Notthoff (Laga-Geschäftsführer), Wolfgang Roth (Vorsitzender Laga-Förderverein), dazwischen die Erdmännchen Figuren, die einen Erlös von über 10.000 Euro für das Friedensdorf Oberhausen einbrachten.

Lions Club spendet über 10.000 Euro für das Friedensdorf International in Oberhausen
Eine erfolgreiche Sternfahrt

Zugunsten des Friedensdorfs International organisierte der Lions Club Kamp-Lintfort/Rheinberg eine Sternfahrt zur Landesgartenschau nach Kamp-Lintfort und eine Versteigerung von Erdmännchen-Figuren, dem Maskottchen der LaGa. Das Friedensdorf hilft verletzten und kranken Kindern, die in ihren von Kriegen und Krisen heimgesuchten Ländern nicht behandelt werden können. Der Präsident des Lions Club Kamp-Lintfort/Rheinberg, Markus Ermen-Zielonka, freute sich, die teilnehmenden Lions Clubs...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.10.20
"Landwirt Bernhard Steinmann aus Kirchhellen hatte Jäger und Weidetierhalter zum Mahnfeuer gegen Wölfe eingeladen. Alleine 150 Jäger sollen vor Ort gewesen sein. Wofür dieses umweltschädliche Großfeuer?", schreibt die NABU-Kreisgruppe Wesel.

Ein Landwirt aus Kirchhellen hatte Jäger und Weidetierhalter zum Mahnfeuer gegen Wölfe eingeladen
NABU Kreis Wesel: "Wolfsfeuer: Panikmache pur"

"Landwirt Bernhard Steinmann aus Kirchhellen hatte Jäger und Weidetierhalter zum Mahnfeuer gegen Wölfe eingeladen. Alleine 150 Jäger sollen vor Ort gewesen sein. Wofür dieses umweltschädliche Großfeuer?", schreibt die NABU-Kreisgruppe Wesel. "Herr Steinmann, einige Jäger und Nutztierhalter glauben ernsthaft, der Wolf sei eine große Gefahr für Wild und ihre Nutztiere. Wissenschaftlich ist europaweit belegt, dass dies ein Ammenmärchen ist. Durch etliche Kotproben der Wölfe in ganz Deutschland...

  • Wesel
  • 29.09.20
  • 2
Ingrid Schubert und Susanne Ruiz Moreno vom TV Utfort-Eick überreichten einen Lego-Zoo sowie einen symbolischen Spendenscheck an die Kinderdiabetologin am Krankenhaus Bethanien Andrea Finke.

Sportverein spendete 150 Euro für Kinder und Jugendlichen mit Diabetes mellitus
TV Utfort-Eick spendete für Kinderdiabetologie

Trotz des ausgefallenen Bürgerfestes, von dem ein Teil des Erlöses in den letzten Jahren immer gespendet worden ist, hat es sich der TV Utfort-Eick auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, für die Kinderdiabetologie am Krankenhaus Bethanien zu spenden. Ganz zur Freude von Kinderdiabetologin Andrea Finke, die den symbolischen Scheck in Höhe von 150 Euro von Kassenwartin Ingrid Schubert und Wartin für Soziales Susanne Ruiz Moreno entgegennehmen durfte. So werden Ausflüge möglich Mit...

  • Moers
  • 29.09.20
Auch Hypnosesitzungen bietet Sabine Heyn (links, hier mit Tochter Lisa)  im "Haus der Achtsamkeit" an.

„Haus der Achtsamkeit“ in Orsoy neu eröffnet
Zur inneren Mitte und Ruhe finden

Mitten im idyllischen Ortskern Orsoys gelegen, an der Kuhstraße 14, im denkmalgeschützten Haus der ehemaligen Post, eröffnete nun das „Haus der Achtsamkeit“. Hier ist der Name (Erholungs)-Programm. In den gemütlichen und einladenden Räumen wird jedem Interessierten Entspannung und eine Auszeit vom Alltag ermöglicht. „Mir liegt es am Herzen, den Menschen Achtsamkeit näher zu bringen und dass sie ihre innere Mitte und Ruhe finden“, erklärt Sabine Heyn, die das gemeinnützige Projekt leitet. Das...

  • Rheinberg
  • 27.09.20
Diese Sitzbank wurde im Skaterpark entwendet.
2 Bilder

Kindern und Jugendlichen wurde Sitzmöbel gestohlen
Neu gebautes Palettenmöbel von Skateranlage entwendet

Am Weltkindertag hat der Stadtjugendring Neukirchen-Vluyn zusammen mit Kindern und Jugendlichen neue Sitzmöbel aus Europaletten für die Skateranlage auf dem ehemaligen Zechengelände Niederberg gebaut. Eine Sitzbank wurde nun entwendet. „Das ist wirklich unglaublich, da muss jemand mit einem Transporter gekommensein, so einfach trägt man die schwere Bank nicht weg“ ärgert sich Karsten  Schürmann, erster Vorsitzender des Stadtjugendrings. Im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswoche vom...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.09.20
Stadtradeln-Star Claudia Basener will die 100.000 Kilometer in NV knacken.

Fast 500 Aktive gibt es schon – Über 47.000 Kilometer geradelt
Halbzeit beim Stadtradeln

Das Stadtradeln hat Halbzeit: Etwas mehr als die Hälfte des Aktionszeitraums ist vorbei. In Neukirchen-Vluyn beteiligen sich fast 500 Radler an der Aktion, die mehr Gesundheit, CO2-Vermeidung und Klimaschutz zum Ziel hat. Drei Wochen lang tragen sie ihre geradelten Kilometer in die Wertung ein. Alle Kommunen des Kreises Wesel radeln zeitgleich und kämpfen um die Auszeichnung der aktivsten Kommune. 47.193 Kilometer sind bis heute in Neukirchen-Vluyn geradelt worden. Sieben Tonnen CO2 wurden...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.09.20
Autorin Minna McMaster, Benjamin Fricke (Programmleiter TalentMetropole Ruhr gGmbH), Volker Kuinke (Zweigstellenleiter und Organisator), Ursula Wiltsch (Bibliotheksleiterin) und Alexandra Wirth (Leiterin Lindenschule) (v.l.) freuen sich auf die Märchenstunden für die Kinder der Lindenschule in den kommenden Wochen.

Bibliothek Repelen ermöglicht Kindern märchenhafte Schulstunde
Kinder müssen gefördert werden

Eine spannende Märchenstunde ermöglicht die Bibliothekszweigstelle Repelen allen Kindern der Lindenschule in den kommenden Wochen. Die Autorin und Märchenerzählerin Minna McMaster ist ab sofort in jeder Klasse zu Gast und präsentiert ausgewählte Volksmärchen. „Ich gebe die Märchen nicht textgetreu, sondern inhaltsgetreu wieder. Ich vertiefe mich in die Geschichten und meditiere darüber, sodass ich sie besser darstellen kann“, erläutert McMaster ihre Herangehensweise. Als kleine Unterstützung...

  • Moers
  • 22.09.20
Die Volksbank Niederrhein eG unterstützt das Projekt „Repelen Blitz-Blank“ mit einer Spende von 1.000 Euro.

Erste Verbesserungen sind im Bereich des Marktplatzes schon sichtbar
Spende für Projekt „Repelen Blitz-Blank“

Ende letzten Jahres hat der Vorstand von „Repelen aktiv e.V.“ ausgehend von vielen Hinweisen aus der Bevölkerung und von Geschäftsleuten aus Repelen das Arbeitsprojekt „Repelen Blitz-Blank“ ins Leben gerufen. Ziel dieses Projektes ist es, die Vermüllungen beziehungsweise Verschmutzungen im Ortsteil Repelen insbesondere entlang der Lintforter Straße, am Repelener Markt und an den Containerstandorten deutlich zu verringern. Es hat hierzu eine Vielzahl von Gesprächen mit politischen...

  • Moers
  • 15.09.20
Überreichung einer satten Spende. Waltraud Ermen (Bildmitte) und Angelika Hirt-Schmelzig (rechts) freuen sich selber auch über ihre gute Tat. 700 Euro für das Geistliche und Kulturelle Zentrum.

Damen spendeten 700 Euro Erlös durch selbstgebastelte Ketten
Solidarität mit Zentrum Kloster Kamp

Normalerweise sind sie kreativ für die gute Sache bei Gemeindefest oder Kamper Adventmarkt: Nun wandten sich Waltraud Ermen und Angelika Hirt-Schmelzig von der Frauengemeinschaft Kamp (kfd) dem Geistlichen und Kulturellen zu und machten es sich und anderen schön. An drei Nachmittagen boten sie selbstgebastelte Ketten im Schatten der Abteikirche an. Als Ergebnis kommen Dr. Peter Hahnen und sein Team, die von den Pandemie bedingten Einschränkungen betroffen waren und sind in den Genuss einer...

  • Kamp-Lintfort
  • 01.09.20

DRK Kreisverband Niederrhein will Gespräche nach der Wahl:
Eigene Notfallsanitäter-Schule im Kreis Wesel ist mehr als sinnvoll

Kreis Wesel. Der DRK Kreisverband Niederrhein ist stolz, dass drei frisch examinierte Notfallsanitäterinnen ab September ihren Dienst im Kreis Wesel aufnehmen werden. Innerhalb ihrer Berufsausbildung haben sie in den letzten drei Jahren am Notfallbildungszentrum (NOBIZ) Düren ihre Theorieblöcke gemacht, während die Praxisblöcke auf Rettungswachen und Krankenhäusern im Kreisgebiet absolviert wurden. Seit Jahren wünscht sich der Kreisverband Niederrhein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) eine...

  • Wesel
  • 01.09.20
  • 2

Alkohol, Tabletten, Drogen..., Aktuelles über die Selbsthilfegruppe Sucht der Guttempler in Neukirchen-Vluyn
Suchthilfe in Zeiten von Corona - Hilfsangebote und Projekte der Guttempler

Die Guttempler Gemeinschaft "Festland" in Neukirchen-Vluyn tritt für einen alkoholfreien Lebensstil mit Zukunft ein. Wie an dieser Stelle schon berichtet wurde, konnte seit Ende März wegen des Corona-Virus leider keine Gesprächsgruppe in Neukirchen-Vluyn angeboten werden. Langsam starten die Gesprächsgruppen wieder. Unter Einhaltung der Hygiene-, und Abstandsregeln finden Donnerstags wieder Gesprächsgruppen statt. Hier sind Angehörige, Interessierte und Betroffene willkommen. Kontaktdaten...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.08.20
  • 1
Am Marktrand versammelten sich zur Spendenübergabe von links nach rechts: Andrea Mackowiak, Michelle Mackowiak, Katrina Sandäre, Klaus-Dieter Wiederhold, Carola Wolter, Leo Mitterlehner, Christoph Fleischhauer und Christina Roth.

Moers - Vierstellige Spende für Klinikclowns im Bethanien
Ängste und Sorgen vergessen machen

Vierstellige Spende für Klinikclowns im Bethanien Bereits das fünfte Jahr in Folge trafen sich Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Spenderin Carola Wolter, Vertreter des Bethanien-Krankenhauses, und eine Delegation eifriger Spender auf dem Meerbecker Wochenmarkt. Über 3.000 Euro gesammelt 3.051,50 Euro sind innerhalb des letzten Jahres zusammengekommen. Eine beachtliche Spendenhöhe, die nun den Klinikclowns des Bethanien Krankenhauses zu Gute kommt. „Ohne Sie alle wäre diese...

  • Moers
  • 28.08.20
Eine starke Familie: Die Müllers geben nicht auf.
13 Bilder

Dinslakener erfährt Schicksalsschlag
Wie Andy sich für seine Familie zurück ins Leben kämpft

Ein normaler Feriennachmittag in Dinslaken. Familie Müller sitzt gemeinsam am Küchentisch, Sohn Philipp (12) hat Kuchen besorgt. Dass die Familie so zusammensitzen kann, ist ein kleines Wunder. Denn im vergangenen Jahr erkrankte Familienvater Andy schwer und kämpfte lange um sein Leben. Familie Müller hat uns ihre Geschichte erzählt. Eine Reportage über eine starke Familie, die sich nicht aufhalten lässt.Von einem auf den anderen Tag war alles anders Durch eine Sepsis im April 2019,...

  • Dinslaken
  • 27.08.20
  • 2
Die KAG Ossenberg hat aufgrund der Corona-Pandemie alle Veranstaltungen für die Session 2020/21 abgesagt. Dem Vorstand war das Sicherheitsrisiko einfach zu groß.

Der Vorstand der KAG Ossenberg bittet um Verständnis
Absage aller Veranstaltungen in der Session 2020/2021

Der Vorstand des Karneval Ausschuss Gemütlichkeit Ossenberg hat in seiner letzten Sitzung entschieden, wegen der Corona-Pandemie sämtliche Veranstaltungen in der Session 2020/2021 abzusagen. Damit finden kein Sommerfest mit der Wahl der Tollitäten, das bereits vorher abgesagt worden war, kein Prinzentreffen, keine Damensitzung und keine Kindersitzung statt. Auch die  Büttensitzung und der Ossenberger Tulpensonntagszug müssen im kommenden Jahr leider ausfallen.  Andreas Hupe, der Präsident...

  • Rheinberg
  • 25.08.20
Bürgermeister Christoph Fleischhauer (2.v.r.) hat gemeinsam mit Wirtschaftsförderer Jens Heidenreich Peter und Beate Leiß (v.l.) am Unternehmensstandort von „Das Pflegeteam“ in der Humboldtstraße besucht.

Das Pflegeteam Moers feiert sein 25-Jähriges Jubiläum
Popcorn und Heimkino

„Der selbstbestimmte Mensch mit seinen persönlichen Bedürfnissen ist und bleibt der Mittelpunkt unserer Arbeit“, betont Peter Leiß. Er ist Inhaber von „Das Pflegeteam“ in Moers-Vinn. Seit mittlerweile 25 Jahren kümmert sich das Pflegeteam professionell und mit Leidenschaft um pflegebedürftige Menschen. Im Vordergrund ihrer Arbeit steht das Individuum. Familiäre Stimmung in der Tagespflege Dass der Pflegeberuf nicht nur eine große Verantwortung, sondern auch eine Menge Spaß und Freude...

  • Moers
  • 24.08.20
Landrat Dr. Ansgar Müller, Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Marion Baas-Hahn und MdL René Schneider bei der gemeinsamen Übergabe des Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Kamp-Lintfort: Ehrung des sozialen Einsatzes
Verdienstkreuz am Bande für Marion Baas-Hahn

Verdienstorden der Bundesrepublik Landrat Dr. Ansgar Müller überreichte im Beisein von Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Marion Baas-Hahn im Rathaus in Kamp-Lintfort. Jahrelang unermüdlich im Dienste der "Tafel" Damit wird ihr jahreslanges soziales Engagement geehrt. Seit 2003 engagiert sich Marion Baas-Hahn für die „Tafel“ in Kamp-Lintfort. Sie hilft nicht nur bei Transporten von Waren zwischen...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.08.20
Gemeinsame Übergabe von Hygienemittel-Spenden durch DRK Kreisverband Niederrhein und Caritas an Bedürftige (v.l.) Anne Willrodt und Katharina Soyke (beide Caritas), Andreas Bußmann (DRK Kreisverband Niederrhein).

DRK Kreisverband Niederrhein unterstützt Bedürftige mit Hygieneartikeln
Gemeinsam mit der Caritas

„Menschen ohne festen Wohnsitz, Obdach- oder Wohnungslose, benötigen ohnehin Unterstützung – zu Zeiten von Corona allerdings ganz besonders“, weiß Andreas Bußmann, Geschäftsführer des DRK Kreisverbands Niederrhein e.V. Um den Worten Taten folgen zu lassen, spendete sein Verband Hilfsmittel für mehr als 7.000 Euro. „Um die Hilfsbedürftigen unterstützen zu können, müssen wir sie erst einmal erreichen – und das geht am besten mit Menschen, die sie bereits kennen“, führt Andreas Bußmann weiter...

  • Moers
  • 18.08.20
Das hat sichtlich Laune gemacht: "Longboards bauen fürs Klima" war das erste Projekt im Rahmen des Kulturrucksackes NRW. Stolz präsentieren die Kinder ihre selbst gestalteten Boards.

Kamp-Lintfort: Das erste Projekt im Rahmen des Kulturrucksack NRW ist gestartet
Kinder bauen Longboards

Aus Pflanzen Farben herstellen In Kamp-Lintfort ist das erste Projekt im Rahmen des Kulturrucksack NRW gestartet. „Longboard bauen fürs Klima“, das Motto hat vier Jungen und vier Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren motiviert, an einem fünftägigen Workshop in der Flüchtlingsunterkunft an der Friedrichstraße teilzunehmen. Hier wird gemeinsam Hand angelegt Der Künstler Aran Hudson, bekannt auch unter dem Namen Cole Blaq, begleitete das Projekt fachlich. Bevor es ans Handwerken ging, ließ...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.08.20
„Schlachten das Sparschwein für’s Ehrenamt“, von links: Friedrich-Wilhelm Häfemeier (Vorstandsvorsitzender), Sascha Hübner (Vorstandsmitglied), Reinhard Hoffacker (Generalbevollmächtigter).

Vereine im Geschäftsgebiet erhalten wichtige Unterstützung
Niederrheinischen Sparkasse schlachtet „Spendensparschwein“

Ein „Spendensparschwein“ geschlachtet wurde kürzlich wieder durch die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe. Denn diese unterstützt auch in diesem Jahr viele Vereine und Institutionen, die sich für kulturelle, soziale oder sportliche Belange engagieren. „Auch wenn in diesem Jahr die Feier zum Ehrenamt wegen der Corona-Pandemie ausfallen muss, unterstützen wir natürlich die Vereine im Geschäftsgebiet“, so Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorstandsvorsitzender der Nispa. Spendenplattform...

  • Wesel
  • 15.08.20
Die Mitarbeiter des Tierheims Moers freuen sich sehr für ihre Schützlinge über die Spende der Jusos Moers.

Moers - Corona-Pandemie macht Spenden umso nötiger
Tierheime haben viele Kosten zu decken

Jusos Moers und Ibrahim Yetim übergaben nun eine Spende an das Tierheim Moers Die Corona-Pandemie hat auch für spürbare Einbußen im Tierheim in Moers gesorgt. Das Frühlings- und Sommerfest des Tierheims mussten ausfallen, somit fielen wichtige Quellen für Spenden weg. Auch andere großzügige Spenden sind aus finanziellen Gründen in diesem Jahr ausgeblieben. Neues Hundehaus und Station für kranke Katzen und Kleintiere sind geplantDas Tierheim hat viele Kosten zu decken: neben der Versorgung...

  • Moers
  • 10.08.20
Die beiden Mitarbeiter Heiko Hohenhaus und Katharina Soyke sind ab sofort mit dem mobilen Beratungsbüro unterwegs.

Moers - Caritasverband ist ab sofort flexibel
Keine Wohnung in Sicht?

Beratungsmobil ist unterwegs am Niederrhein Der Caritasverband Moers-Xanten ist mit dem Projekt des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW zur Bekämpfung von Wohnungslosigkeit im Rahmen der Landesinitiative „Endlich ein Zuhause“ gestartet. In Kooperation mit dem AWO Kreisverband Wesel und dem Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel erfolgt die Umsetzung für den Kreis Wesel. Das neue Projekt ist eingebunden in die Arbeit der seit vielen Jahren etablierten...

  • Moers
  • 10.08.20
(vlnr.) Bürgermeister Harald Lenßen, die ehemaligen MGV-Vorstandsmitglieder Georg Vogt, Karl Heinz Weller, Günter Kailuweit, Martin Kölker, Erwin Dietrich, Hans-Dieter Thomaßen, Johannes Püskens und Herbert Schwarzmann sowie Petra Schwarzmann und Jutta Lubkowski kamen zur feierlichen Übergabe zusammen.

Neukirchen-Vluyn: Aufgelöster Männergesangverein Neukirchen
Nach 70 Jahren archiviert

Zeichen der Vereinsgeschichte Aufgelöster Männergesangverein Neukirchen hinterlässt Zeichen der Vereinsgeschichte: Eine Standarte, Schärpen der Fahnenträger, CDs, Fotos, zahlreiche Dokumente und 70 Jahre Vereinschronik. Nach Auflösung des Männergesangvereins Neukirchen geht das Archivgut an das Stadtarchiv und das Museum Neukirchen-Vluyn über. Aufgelöster Männergesangverein Neukirchen 1950 (MGV) Vor einigen Tagen kam der Vorstand des aufgelösten Männergesangvereins Neukirchen 1950 (MGV)...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 30.07.20
(vlnr): Marion May-Hacker, Harald Lenßen und Stephan Baur bei der symbolischen "Staffelübergabe" von Marion May-Hacker an ihren Nachfolger Stephan Baur. Natürlich ist die übergebene Rose fair gehandelt.

Neukirchen-Vluyn: Fairtrade – Übergabe des Staffelstabes von Marion May-Hacker an Stephan Baur
Fairtrade-Ausstellung „Nachhaltig handeln – Arbeitsschwerpunkte von Fairtrade“

Fairtrade – Wechsel der Koordinierungsstelle Im Rahmen der Fairtrade-Ausstellung „Nachhaltig handeln – Arbeitsschwerpunkte von Fairtrade“, die noch bis zum 12. August in der Stadtbücherei Neukirchen-Vluyn zu sehen ist, fand auch die Übergabe des Projektes statt. Marion May-Hacker geht in den Ruhestand Die langjährige Agendabeauftragte, Marion May-Hacker, die sich in diesem Sommer nach rund 30 Jahren in der Stadtverwaltung in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden wird, übergab die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 30.07.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.