Weltumrundung

Anzeige
Landefoto vom Ballonweltmeister Wilhelm Eimers auf Facebook eingestellt.

Der Russische Ballonfahrer Fedor Konyukhov hat es geschafft. Ein waghalsiges Unternehmen war es schon, den Rekord des verstorbenen Steve Fosset aus dem Jahr 2002 zu übertreffen.

So ist er ganz allein von Northam in Australien am 12. Juli gestartet und hat sich auf die lange Reise über Neuseeland, den Pazifik, Südamerika, dem Kap der Guten Hoffnung und übers Polarmeer in einer Höhe um ca. 8.000 m bei Außentemperaturen um die 30° Minus und manchmal sogar bei einer Geschwindigkeit von über 200 km/h. Nun ist er wohlbehalten nach 13 Tagen, 8 Stunden und 33 Minuten nur wenige Kilometer vom Startort entfernt, nach fast 35.000 Kilometern gelandet. Herzlichen Glückwunsch!!!
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.979
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 24.07.2016 | 23:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.