Motorisierte Bienen in der Uefter Widau

Anzeige
Dieses Backmobil wird beim Ape-Treff an der Kolpingsbegegnungsstätte erwartet. (Foto: privat)

Schermbeck Auf italienischen Straßen gehören Dreiradfahrzeuge zum Alltagsbild. Hierzulande sind sie eine Rarität. Von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. August, wird sich das Bild auf den Straßen im Schermbecker Ortsteil Uefte verändern. Auf dem Gelände der Kolpingbegegnungsstätte in der Widau werden zahlreiche Dreirad-Fahrzeuge aus ganz Deutschland erwartet.

Die Besitzer der Vespacars, die in Italien „Ape“ (gleich Biene) genannt werden, folgen der Einladung des Schermbeckers Stefan Heier. Er besitzt und fährt seit 13 Jahren ein hellblaues Vespacar. Das zwölf PS starke Fahrzeug stammt aus dem Jahr 1989. Es gehöre zu den jüngeren Ausführungen im Pulk der Fahrzeuge, die jetzt nach Schermbeck kommen, heißt es.

Ape-Fahrer freuen sich auf viele Zuschauer

„Gäste sind als Zuschauer herzlich willkommen“, lädt Stefan Heier alle Interessierten ein. Am Samstagnachmittag sind die Fahrzeuge nach einer um 11 Uhr beginnenden Ausfahrt ab 15 Uhr an der Begegnungsstätte versammelt. Das Thema dieses Jahres lautet "Unter Dampf stehen“. Um etwa 15 Uhr werden ein Eiswagen und eine „Back-Ape“ der RWE vor Ort sein. Dort wird frisch gebacken und die Speisen kostenlos verteilt.
Und: „Ansonsten werden viele Benzingespräche geführt und Freundschaften weiter ausgebaut“, freut sich Stefan Heier auf das Treffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.