Taubenväter kicken für den guten Zweck

Anzeige
Siegerehrung mit dem 1. Vorsitzenden der Taubenväter, Uwe Kraftscheck (3. V. li) sowie Turniersponsor und Taubenvater Stefan Biederbick. (Foto: Marcegaglia)

„Klar, Ehrgeiz ist immer mit dabei, anstatt dem Wettkampf steht aber trotzdem eher der Spaß im Fokus“, beton Marco Marcegaglia, Geschäftsführer der Taubenväter.

Einmal im Jahr organisiert der Verein das Fußballturnier für den guten Zweck, „quasi als Auftaktveranstaltung für das neue Spendenjahr,“ so Marcegaglia. Elf Teams zählten dieser Tage zum Teilnehmerfeld, darunter sowohl erfahrene Hallenspieler als auch Amateure. Zum ersten Mal mit von der Partie war in diesem Jahr auch die Mannschaft „Refugees Gevelsberg“, die übrigens von nun an auch im regulären Ligabetrieb antreten wird. Die geflüchteten jungen Männer aus Syrien, dem Irak, Afghanistan u.a. trainieren seit rund einem Jahr unter der Leitung des langjährigen FSV-Trainers Andreas Linke. „Die Jungs waren direkt am Start, als ich ihnen vom Turnier erzählt habe,“ erinnert sich Linke und sah das Benefizturnier zugleich als einen kleinen Test, woran die Mannschaft in den kommenden Trainingseinheiten noch arbeiten sollte.

Gelungene Kooperation

Auch in diesem Jahr unterstützten zahlreiche Mitglieder und Aktive des FC Gevelsberg Vogelsang die Veranstaltung, dank der Kooperation war es den Taubenvätern wieder einmal möglich, auch selbst mit anzutreten: „Wir freuen uns sehr über das Engagement des FC, der uns tatkräftig in der Turnierplanung, der Durchführung und auch im Spielbetrieb unterstützt, sodass wir gemeinsam mit einigen Spielern selbst eine Mannschaft stellen können“, bedankt sich Marcegaglia im Namen der Taubenväter.

Einnahmen flossen in den Spendentopf

Dass die Stärkung bei einer sportlichen Betätigung nicht zu kurz kommen darf, versteht sich von selbst, daher warteten ein reichhaltiges Kuchenbuffet und einige herzhafte Leckereien zu fairen Preisen auf Spieler und Besucher. Alle Erlöse flossen am Ende selbstverständlich in den Spendentopf, dessen Inhalt im Dezember an verschiedene soziale Projekte in der Region verteilt wird.
Die Endergebnisse: Platz 1: Team Hackespitze, Platz 2: Team FC Gev. Vogelsang 1, Platz 3: Team Bistro Papillon. Das Finalspiel endete 4:3, das "kleine Finale" 3:1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.