Kunst im Schaufenster - MUSCHELFRAUEN...

Anzeige
Die MUSCHELFRAUEN..... (Foto: Raumausstattung Koke)

…..von
MARGARETE WENZLER
in
der

"Villa Sohlenkamp"

RAUMAUSSTATTUNG KOKE

Karl-Gerharts-Straße 29
58239 Schwerte

Es wird Herbst und es tut sich wieder was in der "Villa Sohlenkamp".
Den Anfang macht MARGARETE WENZLER mit der Ausstellung "Muschelfrauen".

Jede ihrer anmutigen, bezaubernden und ausdrucksvollen Figuren sind Unikate.
Grundstock dieser Figuren sind Bocksbeutel.
In langer Kleinarbeit wurden die Büsten geformt und mit viel Fantasie bemalt.
Am Strand gefundene Muscheln und kleine Treibsandfundstücke vergoldete
sie und so bekam jede der Muschelfrauen ihr "Schmuckstück".

Margarete Wenzler erzählt: Nach dem Bemalen schauten mich manchmal
"Bekannte" an. So erhielten meine Muschelfrauen ihre Namen.
Kommen sie und schauen sich “Frau Paul“, „Andrea Sawatzki“, „Nessie",
"Helena" und die vielen anderen Muschelfrauen an und finden vielleicht
eine Muschelfrau, die sie mit nach Hause nehmen möchten.

Eröffnung ist am Samstag, 19. September um 10.00 Uhr.

Frau Wenzler ist anwesend und freut sich auf anregende
Gespräche mit ihnen.

Bis zum 24. Oktober 2015 ist die Ausstellung während der Geschäftszeiten
Mo + Mi + Fr von 9.00 – 13.00 Uhr, Di + Do von 9.00 – 18.00 Uhr und SA von
10.00 bis 14.00 Uhr) geöffnet.

Margarete Wenzler ist in Schwerte keine Unbekannte.
Über 30 Jahre war sie Lehrerin an der Albert-Schweitzer-Schule, genießt seit
2000 ihren „Unruhestand“.
Zeichnen und Malen war schon immer ihre große Leidenschaft, außerdem
arbeitet sie gerne mit Ton und das Erproben von Drucktechniken fasziniert
sie.
Einige Ausstellungen sind vielen noch in guter Erinnerung.

Ihr Atelier befindet sich seit einiger Zeit im "Kulturhaus am Bahnhof", wo
Ende Oktober ein Tag der offenen Tür stattfindet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.