Kreissynode wählt Schwerter in Kirchenkreis Führungsgremien.

Anzeige
Kirchmeister Ulrich Halbach und stellvertretende Kirchmeisterin Bianca Dausend in Führungsgremien des gesamten Kirchenkreises Iserlohn gewählt.

Ulrich Halbach, Roland Preuß und Bianca Dausend einstimmig gewählt.

Die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn wählte am vergangenen Samstag Roland Preuß, Vorsitzender des Presbyteriums in Schwerte, als Synodalältesten und Bianca Dausend, stellvertretende Kirchmeisterin der evangelischen Kirchengemeinde Schwerte, als stellvertretende Synodalälteste in den Kreissynodalvorstand und damit in das Leitungsgremium des aus 25 Gemeinden bestehenden Kirchenkreises Iserlohn. Der Kreissynodalvorstand leitet im Auftrag der Kreissynode den Kirchenkreis. Kirchmeister Ulrich Halbach wurde für die Gesamtregion Schwerte in den Kreissynodalen Finanzausschuss gewählt. „Wir freuen uns sehr, die Geschicke des gesamten Kirchenkreises mitlenken zu dürfen“, freut sich Kirchmeister Halbach über die hervorragende Besetzung der Schwerter in den Leitungsgremien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.