Korfball: Erste des SKV gegen Schwerin 3 ohne Chance

Anzeige
Nur in der Anfangsphase des Spiels war der Selmer KV gleichwertig
Nur in den ersten 10 Minuten gleichauf
Das Spiel begann aus Selmer Sicht recht positiv. Zwar ging die dritte Mannschaft des Schweriner KC in Führung, doch Selm konnte zweimal ausgleichen und ging in der 9. Minute sogar durch einen verwandelten Strafwurf mit 2:3 in Führung. Der SKC glich gleich im Anschluss zum 3:3 aus, doch erneut konnte der SKV kurzzeitig durch Leonard Volmerg mit 3:4 in Führung gehen.
Doch zwischen der 12. und 16. Spielminute zog der SKC mit 7:4 davon - bis zur Halbzeitpause konnte Schwerin eine klare Führung von 10:5 herausarbeiten.

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhte Schwerin auf 12:5. Schwerin hatte das Spiel ein wenig umgestellt und kam nun verstärkt über Weitwürfe zu den Erfolgen. Selm konnte gegen den Tabellenzweiten nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen und vergab zu viele gute Gelegenheiten, um das Ergebnis aus Selmer Sicht deutlich zu verbessern. So stand es am Ende 19:9 für den SKC.

Die Körbe für den SKV erzielten Tobias Fränzer und Leonard Volmerg (je 3), Janine Ganglau (2) und Ingo Feltes (1).
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.