Korfball: Tristesse beim Selmer Korfball Verein

Anzeige
Einzig die D-Jugend konnte erfolgreich punkten

Am vergangenen Samstag (13. Oktober 2013) standen für alle Jugend-Mannschaften des Selmer Korfball Vereins Auswärtsspiele auf dem Spielplan. Und am Sonntag spielte die 2 Seniorenmannschaft des SKV in der Selmer Dreifachturnhalle gegen KV Adler Rauxel 3. Dabei konnte lediglich die D-Jugend in Stockum als Sieger vom Platz gehen.

Nur D-Jugend punktet am Wochenende

Während die E-, F-, C- und A-Jugend am Samstag in der ASG-Halle in Castrop-Rauxel auf ihre Gegner trafen, musste die D-Jugend zum Auswärtsspiel in Werne beim SV Stockum antreten. Die Mannschaft trat dabei gegen einen Gegner an, der sein erstes Saisonspiel bestritt und daher vorher nicht einzuschätzen war. Trotz Unterzahl bestimmte das Selmer Team das Spiel und ging zunächst mit 2:0 in Führung, zur Halbzeit stand es dann jedoch nur knapp bei 3:2 aus Selmer Sicht. Auch in der zweiten Hälfte hatte der SKV leichte Vorteile. So konnte die Mannschaft ihrem Trainer Sascha Viher am Ende mit 5:3 einen verdienten Sieg zum Geburtstag schenken und steht nach dem dritten Spieltag ungeschlagen auf dem 2. Tabellenplatz.

Nachdem die A-Jugend des Selmer KV in den beiden ersten Spielen überzeugen konnte und jeweils als deutlicher Sieger vom Platz ging, war auch gegen die 2. A-Jugendmannschaft des KV Adler ein Sieg eingeplant, obwohl man einige Ausfälle kompensieren musste. Zunächst ging der SKV auch mit 1:0 in Führung, aber die Adler hielten gut dagegen. Auf Selmer Seite vermisste man den Einsatzwillen der beiden ersten Spiele und auch die Würfe auf den Korb waren zu ungenau und unkonzentriert. Mitte der ersten Halbzeit stand es 3:3 unentschieden und zur Halbzeit konnte der KV Adler gar eine Pausenführung zum 5:3 herausarbeiten. Trotz deutlicher Worte in der Kabine wurde das Selmer Spiel auch in der zweiten Hälfte nicht besser. Zwar hatte das Team mehr Spielanteile und konnte in der zweiten Hälfte auch einen Korb mehr als Adler erzielen, am Ende hieß es aber 8:7 für den Gegner aus Castrop-Rauxel. Eine vermeidbare Niederlage, wie Trainer Arnold Klück enttäuscht feststellen musste. Mit etwas mehr Genauigkeit beim Korbwurf und besserer Ausnutzung der Strafwürfe wäre das Spiel zu gewinnen gewesen.

Die restlichen Spiele des Wochenendes in Kürze: Die F-Jugend des SKV verliert 3:0 gegen den SKC F2, auch die E-Jugend war mit 2:1 der E2 des Schweriner KC unterlegen. Ebenso enttäuschte beim 9:2 auch die C-Jugend des SKV und ging gegen die 3. C-Jugendmanschaft des Schweriner KC unter. Am Sonntag komplettierte dann die S2 des SKV im Heimspiel gegen die S3 des KV Adler mit einer 15:21 Niederlage das enttäuschende Wochenende für den Selmer Korfball Verein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.