72-Stunden-Aktion: Mit Teamarbeit zum Ziel

Anzeige
Sonsbeck. Am vergangenen Wochenende vom 05.-07. Mai fand eine 72-Stunden-Aktion für die Kirche statt. Dort haben die Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung Sonsbeck (KLJB) ein fast 400 Quadratmeter großes Labyrinth am Friedhof in Sonsbeck gepflastert. Hand in Hand arbeiteten die Mitglieder bei sonnigem Wetter zusammen. So wurde innerhalb kürzester Zeit aus einer Wiese ein Labyrinth, welches bei der Fronleichnamsprozession eingeweiht wird.
Bedanken möchte sich die Landjugend bei der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) für die leckere Verpflegung der Helfer, die allen weitere Kraft zum Arbeiten brachte, bei Michael Nabbelfeld und bei vereinzelten Schützen für die Unterstützung bei der 72-Stunden-Aktion. Außerdem möchte sich die Landjugend bei den Bürgern aus Sonsbeck bedanken, die spontan geholfen haben.
Wer mindestens 16 Jahre alt ist und wer gerne mal bei der Landjugend vorbeischauen möchte, kann bei Aktionen gerne vorbei kommen und sich auf unserer Facebook-Seite und unserer Internetseite informieren.
http://www.kljb-sonsbeck.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.