Sieben auf einen Streich beim Rock-am-Dick-Festival

Anzeige
Auf ein volles Haus mit bester Stimmung bei Bands und Publikum setzen die Organisatoren des Rock-am-Dick-Festivals in Sonsbeck auch in diesem Jahr. (Foto: Tietz)
Sonsbeck: Festivalgelände |

Am Samstag, 2. September, ist es wieder an der Zeit: Das " Rock am Dick-Festival" geht in die 14. Runde. Dabei sind sieben fantastische Bands, ein gut gelauntes Orga-Team und vermutlich wieder jede Menge feierwütige Besucher vor der Bühne.

Sonsbeck. Das Festival wird nun schon seit 14 Jahren von der Allgemeinen Konzert Organisation Sonsbeck (ALKO SBK) veranstaltet. Das Grundkonzept ist dabei das Gleiche geblieben: den Gästen soll für möglichst wenig Geld, möglichst viel geboten werden. ALKO SBK möchte vor allem auch kleinen lokalen Bands die Möglichkeit bieten auf einer großen Bühne, vor einem Publikum von immerhin 1.000 Besuchern zu spielen.

Eröffnung mit "GodlessMe"

"GodlessMe" aus Xanten werden die Bühne mit ordentlich Deathmetal eröffnen. Weiter geht es mit einer Band aus dem benachbarten Niederlanden. Die Bandmitglieder von "Sheverine" kommen aus Eindhoven und haben eine Mischung Fuzz-, Stoner- und Blues-Rock im Gepäck. In diesem Jahr schon zum zweiten Mal bei Rock am Dick ist die Band "Allgemeines Denkvermögen" (ADV) aus Rheinberg, mit Punkrock und sozialkritischen Texten.
Dann geht’s weiter mit Ska - den bringen "The Slapstickers" auf die Bühne – es darf getanzt werden. Auch im Anschluss wird kaum einer der Gäste stillstehen, denn es folgen "The Movement" aus Dänemark mit rasend schnellem Mod-Rock. Und wem nach "Mark Foggo and the Skasters" - wahre Urgesteine des Ska - vollends die Puste ausgegangen ist, dem hilft zum Abschluss die Band "Lifesaver" mit Pop-Punk wieder zurück ins Leben.

Wissenswert

 Das Rock-am-Dick-Festival startet am Samstag, 2. September, um 26 Uhr auf dem Gelände am Heideweg 20 in Sonsbeck.

In den letzten Jahren war Rock am Dick stets weit im Voraus ausverkauft, wer also eines der begehrten 999 Tickets ergattern will, sollte sich ranhalten.

Die Tickets gibt es für 18 Euro bei den folgenden Vorverkaufsstellen: Autohaus Stefan Janßen (Gelderner Straße 1, Sonsbeck), Ihre mobile Pflege (Lindenallee 3, 46519 Alpen), Kopie + Druck Gelderland (Issumer Str. 51, 47608 Geldern) sowie online unter www.rockamdick.de

Online gibt es auch immer Infos und Updates zum aktuellen Vorverkaufsstand. 
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.