U14 Jungs des LC Adler Bottrop qualifizieren sich in Sonsbeck für das Landesfinale

Anzeige
Sonsbeck: Willy-Lemkes-Sportpark | Den Ausscheidungswettkampf des Kreises Rhein-Lippe für die Endrunde der Nordrhein-U14-Teamwettkämpfe konnte die Jungen-Mannschaft der Adler-Leichtathleten klar für sich entscheiden. Aber auch das Mädchenteam der Bottroper Athleten hat mit einem zweiten Platz in einem starken Feld gute Chancen, als „Nachrücker“ im September in Mönchengladbach sich mit den besten Teams auf Nordrhein-Ebene messen zu dürfen.

13 Jungen und 10 Mädchen sammelten in drei Leistungsklassen Punkte für das Team in den Disziplinen Weitsprung, Ballwurf, Kugelstoßen, 4x75m – Staffel und 800m. Weder durchwachsenes Wetter noch eine defekte Zeitmessanlage konnte die Adler in Sonsbeck daran hindern, persönliche Bestleistungen zu sammeln und gerade bei der abschließenden Mittelstrecke, angefeuert von den Teamkameraden, noch einmal alles zu geben.

Zum siegreichen MJ U14 Team gehörten:
M13 -Lennart Alberts, Kim Bischoff, Benjamin Große Kreul, Dominik Schmitt, Hendrik Schneider, Gerrit Tüchthüsen
M12 –Paul Franz, Severin Jansen, Sven Lindemann, Leo Niebisch, Jan Roßkothen
und als Unterstützung aus der U12- Finn Bockholt und Noah Herzog

Für das WJ U14 Team kämpften:
W13 – Greta Baum, Kim Lucy Gomoll, Lotta Hemfort, Dana Pomrehn, Hannah Tkaczik, Isabelle Tytko
W12 – Fiona Helmke, Merit Nagel, Cathrin Nobers, Emily Rywelski
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.