Neid ist grau mit gelben Punkten...!

Anzeige
Wie? Mit dieser Überschrift können Sie nichts anfangen? Schießt Ihnen gerade durch den Kopf, dass Hoffnung zumindest grün sei??
Damit liegen Sie voll richtig. Aber nicht im Trend!
In einer amüsanten, kleinen Kurzgeschichte wird die ältere Tochter von der Mutter gebeten, für die jüngere Tochter einen schönen Stoff für ein neues Kleid auszusuchen - ohne, dass die ältere Tochter weiß, das dieser Stoff eigentlich für sie zum Geburtstag bestimmt ist - und die Mutter gutgläubig darauf hofft, dass die Ältere nach ihrem Gusto für die Schwester entscheidet, um den Geschmack zum Feste zu treffen. Aber da wurde die Rechnung ohne den Wirt gemacht - denn:
Die ältere Schwester trifft der Schlag - die Schwester soll ein neues Kleid bekommen?
Einfach so?Der Neid frisst sie auf. Und so entscheidet sich sich gegen den hübschen, geblümten Stoff und reicht der verblüfften Mutter den grauen Stoff mit gelben Punkten - gut, dass sie hat die Tochter wählen lassen - denn diesen Geschmack hätte sie nicht vermutet...!
Und es kommt, wie es kommen soll: Der mit niedrigen Gefühlen ausgesuchte Stoff landet als Kleid auf dem eigenen Gabentisch der älteren Tochter.
Mutter und Schwester stehend strahlend daneben und rufen aus : " Wir hätten nie gedacht, dass dieser Stoff so ansprechend ist für Dich - gut, das wir Dir diesen kleinen Streich gespielt haben!! Freust Du Dich sehr??"
Der moralische Fingerzeig wird hier ganz deutlich, in dieser kleinen Geschichte. Die ältere Tochter schämt sich - und gesteht ein.
Die Realität scheint eine andere zu sein :
Hier wird gemobbt, was das Zeug hält . Halb- und Unwarheiten werden lustig unters Volk gebracht, ohne Rücksicht auf Verluste.
Vor meinem inneren Auge steigt das Bild mit dem neuen Auto des Nachbarn auf - wie kann er sich das denn leisten? Hat er bestimmt einen hohen Kredit aufgenommen - hätte mal lieber das Haus anstreichen lassen sollen, das wäre mal nötig gewesen...! Ich löse auf : Der Nachbar hat einen Firmenwagen bei seinem neuen Arbeitgeber bekommen - endlich bekommt er mehr Lohn! Und : Dach und Anstrich des Hauses stehen mit Erhalt des höheren Lohnes ganz oben auf seiner "To -Do" Liste!Ob die Neider nach Auflösung Scham empfinden?
Ich persönlich empfinde äußerst selten Neid - schon gar nicht, wenn es um materielle Werte geht. Woran das liegt?Das kann ich Ihnen nicht beantworten.
Ich habe aber Menschen befragt - im persönlichem Gespräch, als offene Frage auf Facebook. Was stellt Neid an? Wie gehst Du mit einer der sieben Todsünden um?
Fakt ist : Neid stellt sich ein, wenn man sich unterlegen fühlt, ärmer, ungebildeter, hässlicher etc, etc...als der Beneidete.Sie glauben nicht, wie viele Kommentare gepostet wurden, wie viele Privatnachrichten mich erreichten - sogar eine Gruppe sollte installiert werden, um über die Folgen der Neidattacken anderer zu resümieren..! Da stach ich also in ein Wespennest - und Neid wurde oftmals als Zeitzeichen unserer Zeit benannt.Ellenbogengesellschaft - das alteingesessene Cafe wettert gegen den Newcomer in der Stadt,neidvoll schauen die Betreiber zu, wie sich das neue Cafe etabliert - und setzen gekonnt kleine Spitzen in die Köpfe der Gäste, die schon fast geschäftsschädigend für das neue Cafe sind. Frage : Warum nicht selber innovativ reagieren und agieren?? Da kommt das oben benannte Unterlegenheitsgefühl wieder ins Spiel - und das Spiel kann beginnen.
Viele User äußerten auch die Annahme, dass Neid aus Mangel an Bildung entstünde. Aber alle waren sich einig, dass es sehr schmerzt, Opfer einer Neid - Attacke zu sein. Wie schwierig es ist, sich dagegen zu wehren.Wie hart man doch für den eigenen Erfolg gekämpft hat - das Häuschen lässt sich nur abzahlen, wenn Papa die ganze Woche im Osten arbeitet. Das eigene Lädchen läuft nur gut, weil man ständig auf Zack ist. Das vermeintlich neue Auto - ein Firmenwagen. Ich glaube auch, das Neid aus Mangel an Bildung ensteht - aber aus Mangel an Herzensbildung!!Und wenn Neid grau mit gelben Punkten ist - dann wähle ich lieber den Blümchenstoff, stelle mich mal in die Schuhe des Anderen - und bin froh, dass mein Mann und Vater auch in der Woche bei uns ist. Darum beneide ich niemanden - um kein Geld der Welt!!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.