TCL startet mit neuem Vorstand in die Tennissaison

Anzeige
Ein starkes Team — die neuen "Macher" im Tennisclub Langenberg: Sabine Wohlmann, Michael Plassmann, Peter Olschewski, Oliver Brandenberg, Frank Böttcher, Frank Büser, Jürgen Duhr, Wolfgang Ahl, Siegfried Messelken und Stefan Scheele ( von links).
Der Tennisclub Langenberg als Zuhause für alle Tennisbegeisterten

Mit neuem Elan und viel Motivation will sich der neu gewählte Vorstand des TC Langenberg (TCL) den Herausforderungen der kommenden Tennissaison stellen. Dabei setzt der neue Vorstand auf Team-Geist mit klarer Arbeitsteilung. Einstimmig gewählt wurden: Heinz-Jürgen Duhr, Vorsitzender, Oliver Brandenberg, erster stellvertretender Vorsitzender, Frank Böttcher, zweiter stellvertretender Vorsitzender, und Wolfgang Ahl, Sportwart. Zum Vorstandsteam gehören außerdem Anja Pier als Jugendwartin und Peter Olschewski als erster Kassenwart. Darüber hinaus konnten zahlreiche Beisitzer gewonnen werden: Sabine Wohlmann (Mitgliederkorrespondenz), Siegfried Messelken und Stefan Scheele (beide Platzanlage), Michael Plassmann (Events) und Frank Büser (Recht), werden den Vorstand zukünftig ergänzend unterstützen.

„Das Gesamtteam hat sich klare Ziele für und mit dem Verein gesetzt. Wir möchten erreichen, dass der TCL das Zuhause für alle Tennisbegeisterten rund um Langenberg ist und setzen auf eine breite Unterstützung aus dem Mitgliederbereich“, so der Vorsitzende Jürgen Duhr. Dankbar sei man dem ehemaligen Vorstand des TCL, unter Vorsitz von Detlef Miloszewski, für die geleistete Arbeit der vergangenen Jahre. Bewusst habe man die umfangreichen Aufgaben der Vereinsarbeit nun auf viele Schultern verteilt, um so eine dauerhafte Motivation des Teams gewährleisten zu können, so der neue Vorsitzende.

Unter dem Slogan: „TCL — Home of Tennis in LA" hat sich der Vorstand klare Ziele gesetzt: Dazu gehört unter anderem ein gleichberechtigtes Nebeneinander von Hobbyspielern und sportlich ambitionierten Spielern in allen Altersklassen, die Förderung des Tennisnachwuchses durch engagierte Jugendarbeit und der Erhalt der schönen Tennisanlage am Deilbach durch ständige Investitionen in ihre Modernisierung. Und bei alldem wolle man auch über das Tennisspielen hinaus attraktive Freizeitangebote schaffen und die gesellschaftlichen Kontakte zu Menschen außerhalb des Clubs pflegen.

Alle Interessierten können unverbindlich auf der Platzanlage an der Donnerstraße 27 vorbeischauen oder über die Homepage www.tc-langenberg.de einen Kontakt herstellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.