3 Männer, drei Würfel, ein Ziel - Spende fürs Kinderpalliativzentrum Datteln

Anzeige
Heinz Grundfeld, Franz Peick, Theo Schwarte
Waltrop: Lindenkrug | Nach dem Erfolg der Knobelaktion im vergangenen Jahr haben sich Heinz Grundfeld, Franz Peick und Theo Schwarte auch in diesem Jahr wieder jeden Freitag zum Knobeln im Lindenkrug in Waltrop getroffen.
Gesponsert durch mehrere Tombola Preise der Sparkasse Vest und der Volksbank RuhrMitte rollten wieder die Würfel für einen guten Zweck.So kamen bis heute "glatte 600 Euro" zusammen, die durch Theo Schwarte auf 1.000 Euro aufgestockt wurden.
"Schocker" des Jahres 2013 wurde Heinz Grundfeld, der im Dezember seinen 80. Geburtstag feiert. Er hat die meisten Runden geknobelt, das höchste Ergebnis erzielt und auch den größten Nettoanteil am Sammelergebnis erreicht. Dafür wurde er erstmals mit einem Pokal belohnt.
Wie im vergangenen Jahr wird auch in diesem Jahr wieder das Kinderpalliativzentrum in Datteln begünstigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.