Waltrop: Vorbereitungen für Weltkindertagsfest laufen auf Hochtouren

Anzeige
Viele engagierte Helfer planen das Waltroper Weltkindertagsfest, das am 17. September stattfindet. (Foto: Petra Pospiech)

Die Vorbereitungen zum Waltroper Weltkindertag am 17. September laufen auf Hochtouren. Maja Wolt vom Kinder- und Jugendbüro und Mitglieder des Fördervereins haben alle Hände voll zu tun, um wieder Dutzende von Vereinen, Organisationen und Institutionen um ihre Teilnahme zu bitten und diese dann zu koordinieren.

"Nur durch das Engagement vieler kann das große, alle zwei Jahre stattfindende Weltkindertagsfest auf die Beine gestellt werden", bekräftigt Maja Wolt.
Auch um die Finanzierung muss sich das Team kümmern, denn städtische Zuschüsse gibt es nicht. Einen Großteil der Finanzierung wurde bisher durch den Erlös des Verkaufs von gespendeten Kuchen und Getränken gestemmt. Den Verkauf im Weltkindertags-Café auf dem Markt übernahm bisher die Lebenshilfe. "Das klappt in diesem Jahr aus Kapazitätsgründen nicht. Deshalb haben wir händeringend einen Ersatz gesucht und gefunden", freut sich die Organisatorin. Die Schülerfirma der Gesamtschule hat sich bereit erklärt, den Verkauf im Weltkindertags-Café zu übernehmen.
Die Mitglieder des Fördervereins sind begeistert: "Wirklich anerkennungswert, wenn Jugendliche ihre Freizeit für andere Kinder und Jugendliche investieren!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.