Waltroper Vorschulkinder schmückten Wunschbaum im Waltroper Bürgerbüro

Anzeige
Zur Belohnung fürs Schmücken gab es für die Kinder Schoko-Nikoläuse von Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe. Foto: Pospiech
Schon im sechsten Jahr in Folge gibt es die Waltroper Wunschbaum-Aktion für Kinder aus einkommensschwachen Familien. Jungen und Mädchen des Kindergartens „Hand in Hand“ schmückten den Wunschbaum im Bürgerbüro der Stadt Waltrop mit selbst gebasteltem Baumschmuck und hängten die Wunschzettel anderer Kinder daran.

Kindergarten-Erzieherinnen hatten den Vorschulkindern beim Basteln von der Wunschbaum-Aktion berichtet und ihnen von den Kindern erzählt, die es nicht so gut haben. Diese Kinder konnten in den letzten Wochen ihre Wünsche auf Wunschzettel schreiben.

Waltroper Bürger haben die Möglichkeit, so einen Wunschzettel vom Baum im Bürgerbüro zu pflücken und den dort angegebenen Wunsch (im Wert von rund 20 Euro) zu erfüllen - sei es ein Ball, eine Puppe oder ein Winterpulli.

„Schön eingepackt und mit dem Wunschzettel versehen sollten die Päckchen spätestens bis zum 14. Dezember ins Rathaus gebracht werden“, bittet Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe, „so dass die Bescherung pünktlich zum Weihnachtsfest erfolgen kann.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.