Christa Schumacher eröffnet die DreiGiebelHaus-Konzerte

Anzeige
Christa Schumacher bringt am Freitag, Werke der Komponisten Máximo Diego Pujol, Leo Brouwer und Águstin Barrios-Mangoré zum Vortrag. (Foto: privat)
Xanten: Rathaus, Sitzungssaal |

Die Gitarristin Christa Schumacher eröffnet die Herbstreihe der Xantener DreiGiebelHaus-Konzerte am Freitag, 30. September, mit Musik aus Südamerika und Spanien.

Xanten. Christa Schumacher, geboren im belgischen Eupen, kam als Tochter des Orgelbauers Stephan Schumacher schon früh mit klassischer Musik in Berührung. Mit 15 Jahren entdeckte sie die klassische Gitarre und widmete ab da ihre ganze Freizeit dem Studium ihres Lieblingsinstrumentes.
Ihr musikalischer Werdegang führte sie von der Musikakademie Eupen zum Conservatoire de Verviers. Sie studierte am Robert Schumann Institut in Düsseldorf bei Prof. Maritta Kersting und schloss ein Studium der künstlerischen Reife bei Wolfgang Weigel an der Musikhochschule Münster an. Christa Schumacher vervollständigte ihre Ausbildung durch zahlreiche Kurse für künstlerisches Gitarrenspiel in Deutschland, Belgien, Frankreich und Dänemark. Argentinien, Kuba und Paraguay sind die Heimat der Komponisten Máximo Diego Pujol, Leo Brouwer und Águstin Barrios-Mangoré, aus deren vielfältigem Schaffen Christa Schumacher ausgewählte Werke zu Gehör bringt. Der Spanier Enrique Granados war Pianist und Komponist. Viele seiner Klavierwerke sind für die klassische Gitarre bearbeitet worden.

Infos


Die Gitarreninitiative Niederrhein GIN veranstaltet dieses Konzert am Freitag, 30. September, im Foyer des DreiGiebelHauses in Xanten, Kapitel 18.

Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

 Eintritt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren, Kinder bis 13 Jahren und GIN Mitglieder haben freien Eintritt.

Karten können unter der Nummer 02801 8045049 vorbestellt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.