Gemeinsam durch Europa

Anzeige
XANTEN. Eine Woche lang waren 50 Schüler und vier Lehrer samt Direktor aus dem Liceo Statale „E. Fermi“ in Catanzaro Lido zu Gast in Xanten. Es war der Gegenbesuch eines Schüleraustausches, der bereits im Herbst letzten Jahres seinen Anfang nahm. Damals erhielten 28 Schüler des Städtischen Stiftsgymnasiums einen Einblick in die Vielfalt der süditalienische Region Kalabrien. Nun durften die jugendlichen Italiener (9. und 10. Klasse) die Schönheiten des Niederrheins erleben. Neben Führungen durch den Dom, den APX oder einer Wanderung zum Rhein standen auch zwei Tagesfahrten nach Köln und Amsterdam auf dem Programm. Die Freizeit wurde in den Gastfamilien verbracht, wobei auch hier gemeinsame Aktivitäten wie Minigolfen, Shoppingtour oder Tretbootfahren von den Jugendlichen spontan auf die Beine gestellt wurden. Zum Abschuss gab's noch einmal ein gemeinsames Essen im Gymnasium, wobei bekundet wurde, dass der Austausch nun regelmäßig stattfinden soll. Die gelungene Organisation vor Ort lag in den Händen der Lehrer Jenny Gesink und Karl Göricke.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.